Meine Filiale

Die «Class Action» im amerikanischen Recht und deutscher «Ordre Public»

Dissertationsschrift

Europäische Hochschulschriften Recht Band 2289

Christoph Greiner

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 112.00
Fr. 112.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Gruppenklagen in den USA, sogenannte class actions, ermöglichen Repräsentanten einer «class» von in gleicher Weise durch rechtswidriges Handeln des Beklagten betroffenen Personen, ohne deren Zustimmung Klage für sie zu erheben - in die Schlagzeilen sind auf diese Weise jüngst Schweizer Grossbanken geraten. Ein amerikanischer Anwalt verlangt von ihnen derzeit im Namen jüdischer Holocaust-Opfer im Wege einer class action 20 Milliarden Dollar Schadensersatz. Im Frühjahr 1997 reichten ebenfalls Holocaust-Opfer in New York eine class action für möglicherweise 10.000 Betroffene wegen nicht geleisteter Versicherungszahlungen unter anderen auch gegen Unternehmen der Allianzgruppe ein. Anerkennung und Vollstreckung solcher class action-Urteile auch in Deutschland erscheinen zwar mit Blick auf den deutschen ordre public fraglich, lassen sich aber nicht pauschal ausschliessen.

Der Autor: Christoph Greiner wurde 1969 geboren. Von 1991 bis 1995 Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und München; 1995 1. Staatsexamen in München; 1997 Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München; seit 1996 Rechtsreferendar in München.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 267
Erscheinungsdatum 01.12.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-32528-5
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21.1/14.9/1.8 cm
Gewicht 360 g

Weitere Bände von Europäische Hochschulschriften Recht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: die class action im amerikanischen Recht: Voraussetzungen der class action nach Rule 23, Rechtskraft und Vollstreckung der Urteilssanktion - Kollisionsrechtliche Fragen bei der Anerkennung eines im class action-Verfahren ergangenen Urteils oder Vergleichs in Deutschland: Zustellung, Anerkennung und Vollstreckung amerikanischer class action-Urteile in Deutschland.