Auswirkungen der EG-Integration auf Struktur und Funktionsweise des fragmentierten Arbeitsmarktes in Portugal

Dissertationsschrift

Soziologie und Anthropologie. Studies in Sociology and Anthropology Band 10

Isabel Alves-Duarte

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 124.00
Fr. 124.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Diese auf den portugiesischen Arbeitsmarkt fokussierte Untersuchung wendet sich einem in der Forschung stark vernachlässigten Aspekt der wirtschaftlichen Integration Europas zu. Mit übergreifenden Fragestellungen werden mit Hilfe der Theorie des gespaltenen oder fragmentierten Arbeitsmarktes die basalen ökonomischen Veränderungen, denen Portugal im Zuge der EG-Integration unterliegt, analysiert.

Die Autorin: Isabel Alves-Duarte wurde 1956 in Aveiro/Portugal geboren. Sie studierte ab 1984 an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster Neuere Geschichte, Publizistik und Politikwissenschaft. 1988 Magisterprüfung und Promotionsstudium im Fach Soziologie. Seminartätigkeit. Promotion 1993.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 329
Erscheinungsdatum 01.03.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-46996-5
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21.1/0.9/2.1 cm
Gewicht 448 g

Weitere Bände von Soziologie und Anthropologie. Studies in Sociology and Anthropology

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt: Arbeitsmarkttheorien und die Funktionsfähigkeit des portugiesischen Arbeitsmarktes - Portugals Wirtschaft und EG-Integration - Berufsbildung - Frauenbeschäftigung.