Schluss mit lustig

Roman

Gabriella Engelmann

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 6.40
Fr. 6.40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein turbulenter Roman über die Frage, was glücklich macht: "Schluss mit lustig" von Bestsellerautorin Gabriella Engelmann als eBook bei dotbooks.

Kuschelweiche Mädchenträume? Die sind eindeutig nichts für July: Sie ist Pessimistin aus Leidenschaft und immer auf das Schlimmste gefasst. Bis zu dem Tag, als sie einen Schlag auf den Kopf bekommt. Auf einmal hat July allerbeste Laune. Sieht die Dinge positiv. Freut sich des Lebens und ist sicher, dass die grosse Liebe näher ist, als sie für möglich gehalten hätte. Alles könnte so schön sein ... wenn Julys neuer Optimismus sie nicht von einer Katastrophe in die nächste stolpern lassen würde. Sie braucht ganz dringend ihren alten Pessimismus zurück! Oder?

Jetzt als eBook kaufen und geniessen: "Schluss mit lustig" von Bestsellerautorin Gabriella Engelmann. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 236 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958243354
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 1572 KB
Verkaufsrang 36235

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
0
1

Schluss mit lustig
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 06.03.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aus der an sich interessanten Grundidee wurde leider nichts Vorzeigbares gemacht. Völlig überladen im Handlungsaufbau, gleichzeitig oberflächlich in der Figurenzeichnung, las ich das Buch distanziert und gelangweilt. Selbst wer nur leichte Unterhaltung vorzieht, wird sich hier an einigen Ungereimtheiten stören. Einzig die Sprach... Aus der an sich interessanten Grundidee wurde leider nichts Vorzeigbares gemacht. Völlig überladen im Handlungsaufbau, gleichzeitig oberflächlich in der Figurenzeichnung, las ich das Buch distanziert und gelangweilt. Selbst wer nur leichte Unterhaltung vorzieht, wird sich hier an einigen Ungereimtheiten stören. Einzig die Sprache kann ich als noch annehmbar für das Genre bezeichnen.

  • Artikelbild-0