Meine Filiale

Mädchenmeute

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2016, Kategorie Jugendbuch

Kirsten Fuchs

(15)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Nur widerwillig fährt Charlotte Nowak, fünfzehn und sehr schüchtern, mit anderen Mädchen ins Sommerferiencamp. Doch dort ist alles anders als erwartet. Als die Gruppenleiterin ausrastet, flüchten die Mädchen, klauen ein Hundefängerauto samt Hunden und fahren ins Erzgebirge. Hier schlagen sie sich durch immer freiere, immer aufregendere und schönere Sommertage zwischen Waldabenteuern und nächtlichen Streifzügen zu Supermarkt-Containern – und Charly Nowak merkt, dass sie nicht nur schüchtern ist. Eines Tages stossen die Mädchen auf eine brisante DDR-Hinterlassenschaft, die Aussenwelt holt sie ein, und dann kommt auch noch die erste Liebe. Charly muss das, was sie gerade an Mut entdeckt hat, unter Beweis stellen …

Ein wunderbarer Coming-of-age-Roman, der die grossen Fragen des Lebens berührt

Das Buch ist bombe. taz

Kirsten Fuchs, 1977 in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz) geboren, ist vermutlich die bekannteste und beliebteste Autorin der Berliner Lesebühnenszene. 2003 gewann sie den renommierten Literaturwettbewerb Open Mike, 2005 erschien ihr vielgelobter Debütroman «Die Titanic und Herr Berg». Es folgten die Romane «Heile, heile» und der Bestseller «Mädchenmeute», für den sie 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-24746-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/11.3/3 cm
Gewicht 318 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 58667

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
2
0
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein fantastisches, wortgewandtes Jugendbuch das nicht nur jüngere Leser in seinen Bann zieht. Fernweh nach dem Erzgebirge und Mückenstiche gibts oben drauf!

Gewollt, nicht gekonnt
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 10.04.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch möchte sich einreihen in Klassiker wie Tschick oder Scherbenpark. Das gelingt ihm nicht. Der Plot ist total konstruiert, die Namen der Protagonistinnen bedienen Klischees. Wer auf ausufernde Beschreibungen von Hunden steht, sollte das Buch unbedingt lesen. Ansonsten besser nicht...

Allein in der Wildnis...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Charly soll ihren Sommer mit 6 anderen Mädchen in einem Survival-Camp verbringen. Schnell stellt sich heraus, dass sich alle etwas anderes darunter vorgestellt haben. Als die Gruppenleiterin eines Morgens ausrastet, ergreifen die Mädchen ihre Chance und hauen ab. Ganz auf sich allein gestellt verbringen die Mädchen eine abenteue... Charly soll ihren Sommer mit 6 anderen Mädchen in einem Survival-Camp verbringen. Schnell stellt sich heraus, dass sich alle etwas anderes darunter vorgestellt haben. Als die Gruppenleiterin eines Morgens ausrastet, ergreifen die Mädchen ihre Chance und hauen ab. Ganz auf sich allein gestellt verbringen die Mädchen eine abenteuerliche zeit in der Wildnis. Ein Jugendroman, der seinesgleichen sucht. Eine wunderbare Geschichte, die auf eine Weise erzählt wird, dass man sie einfach nicht mehr aus der Hand legen kann. Jedes Wort ist so greifbar, und jede Beschreibung so genau, dass man fast denken könnte, man wäre mit Charly und den anderen Mädchen im Wald und ganz nebenbei kann man sogar noch so einiges lernen. Ein einfach wunderbarer Roman, der nur zu empfehlen ist!


  • Artikelbild-0