Meine Filiale

Der Bruder / Klara Walldéen Bd.2

Thriller

Klara Walldéen Band 2

Joakim Zander

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 9.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 31.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Der neue Roman aus der Feder eines Autors mit Einblick ins politische Geschehen!

Yasmine Ajam ist ihrer Vergangenheit in der rauen Stockholmer Trabantenstadt Bergort entflohen und arbeitet als Trendscout in New York. Eines Tages erhält sie eine alarmierende Nachricht, die sie sofort zurückkehren lässt: Die Unruhen in Bergort scheinen mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Bruders verbunden. Angeblich ist Fadi tot. Gefallen bei einem Bombenangriff in Syrien, wo er für den IS kämpfte. Doch jemand anderes will ihn gerade noch gesehen haben.

Die ehemalige EU-Referentin Klara Walldéen arbeitet inzwischen in London für eine bekannte Forscherin im Bereich Politik und Menschenrechte. Als Klaras Computer gestohlen wird und kurz darauf ihr Kollege vor einen Zug gestossen wird, meldet sich ihr Spürsinn zurück: Wer könnte ein Interesse an ihrer Arbeit haben? Wer würde dafür töten? Die Spuren führen nach Schweden.

In einem schwülheissen August kreuzen sich dort die Wege der beiden Frauen …

Erneut verknüpft Zander geschickt die Qualitäten des Skandinavien-Krimis mit denen internationaler Politthriller. Das Thema könnte nicht aktueller sein: Die Anziehungskraft des IS auf Jugendliche.

Nach Stieg Larsson, Henning Mankell und Jens Lapidus gibt es eine neue grosse Stimme in der skandinavischen Krimiszene: Joakim Zander. Metro

Joakim Zander, 1975 in Stockholm geboren, wuchs in Söderköping an der schwedischen Küste auf und lebte in Syrien, Israel und den USA. Er studierte Jura in Uppsala, promovierte in Maastricht und arbeitete danach für das Europäische Parlament und die Europäische Kommission in Brüssel und Helsinki. Der Autor lebt in Lund. Sein Debütroman «Der Schwimmer» erscheint in 30 Ländern und ist ein internationaler Bestseller, eine US-Verfilmung ist geplant. «Der Bruder» ist der zweite Band in der Reihe um Klara Walldéen und wurde für den Schwedischen Krimipreis nominiert..
Ursel Allenstein, 1978 geboren, übersetzt u.a. Sara Stridsberg, Kjersti Skomsvold und Christina Hesselholdt. 2011 erhielt sie den Hamburger Förderpreis und 2013 den Förderpreis der Kunststiftung NRW, 2019 den Jane-Scatcherd-Preis für ihre Übersetzungen aus den skandinavischen Sprachen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 24.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26889-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21.1/13.9/4 cm
Gewicht 537 g
Originaltitel Orten
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Nina Hoyer, Ursel Allenstein

Weitere Bände von Klara Walldéen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
1

Überraschend anders
von einer Kundin/einem Kunden am 11.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe den zweiten Teil der Thrillerreihe von Joakim Zander "Der Bruder" beendet und bin sehr überrascht. Der zweite Fall um Klara Walldéen war so völlig anders als der erste. Viel ruhiger, viel mehr Hintergrundgeschichte. Aber das hat mir gut gefallen. Mir hat gefallen, dass die einzelnen Teile einer Reihe so unterschiedlich ... Ich habe den zweiten Teil der Thrillerreihe von Joakim Zander "Der Bruder" beendet und bin sehr überrascht. Der zweite Fall um Klara Walldéen war so völlig anders als der erste. Viel ruhiger, viel mehr Hintergrundgeschichte. Aber das hat mir gut gefallen. Mir hat gefallen, dass die einzelnen Teile einer Reihe so unterschiedlich sind und daher überhaupt nicht eintönig oder gar vorhersehbar. Besonders gut gefallen hat mir die Politik- und Gesellschaftskritik in diesem Fall, denn auch wenn der Thriller in Schweden spielt, lassen sich die Strukturen durchaus auch auf Deutschland übertragen. Eine solche Abwechslung habe ich in einer Krimi- oder Thrillerreihe selten erlebt und deshalb liegt der dritte Band auch schon zum Lesen bereit.

Lesetipp! Richtig guter Thriller, so wünsch ich mir das.
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 06.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Richtig guter Thriller, richtig gut geschrieben! Absolute Empfehlung. Ein wirklich spannendes und dabei doch (leider) glaubhaft vorstellbares Szenario, in eine wirklich sehr, sehr gut geschriebene Geschichte gepackt. So wünscht man sich ein packendes Buch. Es gibt also doch noch Thrillerautoren, die literarisch mehr drauf habe... Richtig guter Thriller, richtig gut geschrieben! Absolute Empfehlung. Ein wirklich spannendes und dabei doch (leider) glaubhaft vorstellbares Szenario, in eine wirklich sehr, sehr gut geschriebene Geschichte gepackt. So wünscht man sich ein packendes Buch. Es gibt also doch noch Thrillerautoren, die literarisch mehr drauf haben als Grundschulniveau.

Intelligenter Politthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 25.07.2017

Zunächst war ich nicht so begeistert von dem Buch. Ja die Thematik ist neu und interessant aber für einen Thriller fängt es relativ langsam an. Dadurch hat mich Joakim Zander allerdings auch eiskalt erwischt, als der Krimi immer intensiver, spannender und schneller wurde, bis ich ihn zum Ende hin kaum noch weglegen wollte. Auth... Zunächst war ich nicht so begeistert von dem Buch. Ja die Thematik ist neu und interessant aber für einen Thriller fängt es relativ langsam an. Dadurch hat mich Joakim Zander allerdings auch eiskalt erwischt, als der Krimi immer intensiver, spannender und schneller wurde, bis ich ihn zum Ende hin kaum noch weglegen wollte. Authentische Charaktere mit Tiefgang, intelligente Handlung (für mich ein Muss bei einem Thriller, kein Grund weiterzulesen, wenn man nach 4 Seiten schon weiß was passiert) und wirklich interessantes Setting. Verstörend, echt, spannend!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1