Warenkorb
 

Das Echo deiner Taten

Maria Kallio 13

Ein neuer Fall für Finnlands erfolgreichste Ermittlerin
Ein eiskalter Mord in gesegneten Räumen: Mit etlichen Messerstichen traktiert wird der Juwelenhändler Jaakko Pulma tot in der Kirche von Tapiola aufgefunden. Ist es nur Zufall, dass Maria Kallio im Präsidium zur selben Zeit Pulmas schärfsten Konkurrenten vor sich sitzen hat? Hat sich dieser Henri Aalto für einen Deal auf dem Juwelenmarkt gerächt, bei dem er den Kürzeren zog? Welche Rolle spielt die junge Praktikantin des Ermordeten, die gerade wegen des Verdachts auf Edelsteindiebstahl entlassen worden ist? Möglicherweise geht es gar nicht um die schillernden Steine. Denn Pulma war auch der Mann einer aufstrebenden Politikerin – spielt der Täter ein ganz anderes Spiel?
Fragen über Fragen für Maria Kallio und ihr Team, die überdies mit erheblichen Unruhen auf dem Präsidium zu kämpfen haben: Ihre bewährte Einheit soll im Zuge von Umstrukturierungen aufgelöst werden.
Der 12. Fall für Maria Kallio
Rezension
Niemand erzählt so spannend von finnischen Eigenheiten und kleinen Morden unter Freunden.
Portrait
Leena Lehtolainen

Leena Lehtolainen, 1964 geboren, lebt und arbeitet als Kritikerin und Autorin in Degerby, westlich von Helsinki. Sie ist eine der auch international erfolgreichsten finnischen Schriftstellerinnen. 1994 erschien in Deutschland der erste Roman mit der Anwältin und Kommissarin Mario Kallio, 2012 der erste Teil der Leibwächterinnen-Serie.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644316010
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 958 KB
Übersetzer Gabriele Schrey-Vasara
Verkaufsrang 8.461
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Maria Kallio mehr

  • Band 7

    20422537
    Im schwarzen See
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 8

    20422600
    Wer sich nicht fügen will
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 9

    20423151
    Auf der falschen Spur
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr.10.00
  • Band 10

    31351285
    Sag mir, wo die Mädchen sind
    von Leena Lehtolainen
    (2)
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 11

    35374523
    Sag mir, wo die Mädchen sind / Maria Kallio Bd.11
    von Leena Lehtolainen
    Buch
    Fr.14.90
  • Band 12

    39953474
    Wer ohne Schande ist
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr.11.00
  • Band 13

    44200980
    Das Echo deiner Taten
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr.11.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Neuer Fall um Maria Kallio
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In einer Kirche wird der Leichnam des Juwelenhändler Jaakoo Pulma aufgefunden, von Messerstichen getötet. Er ist der Ehemann einer finnischen Abgeordneten, liegt da das Motiv für die Tat, oder hat es etwas mit seinem Beruf zu tun? Parallel dazu geht es in Marias Büro drunter und drüber, ihre Einheit... In einer Kirche wird der Leichnam des Juwelenhändler Jaakoo Pulma aufgefunden, von Messerstichen getötet. Er ist der Ehemann einer finnischen Abgeordneten, liegt da das Motiv für die Tat, oder hat es etwas mit seinem Beruf zu tun? Parallel dazu geht es in Marias Büro drunter und drüber, ihre Einheit soll aufgelöst werden, ohne dass man genau weiß, was mit ihr und ihren beiden Mitarbeitern passieren wird. Noch dazu muss einer der Beiden, Koivu, damit kämpfen, dass seine Tochter offenbar unheilbar krank ist. Leider hat mir dieser Krimi nicht ganz so gut gefallen wie seine Vorgänger. Die Handlung hat sich doch etwas gezogen, das, was die Vorgänger so auszeichnet,e war die Beschreibung von Marias Privatleben, ihre Innenansicht, das fehlt mir hier ein bisschen. Durch das doch sehr offene Ende freue ich mich aber schon auf den nächsten Band.