Hades

Thriller

Hades-Trilogie Band 1

Candice Fox

(73)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Hades

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Suhrkamp
  • Hades

    Suhrkamp

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Suhrkamp

eBook (ePUB)

Fr. 12.00

Accordion öffnen

Beschreibung


Hades ist der ›Herr der Unterwelt‹ von Sydney. Er weiss alles über das Verbrechen in seiner Stadt, denn auf seiner gigantischen Müllhalde entsorgt er gegen Honorar Menschen, die gewaltsam zu Tode gekommen sind. Dieses Schicksal hätten auch beinahe die Kleinkinder Eden und Eric geteilt, die man bei Hades deponiert hat. Aber die beiden leben noch. Sie wachsen bei Hades auf und werden Top-Cops bei der Mordkommission von Sydney. Das ist jedoch nur ihr eines Gesicht, ihr eines Konzept von »Gerechtigkeit«. Denn schliesslich hat Hades Eden und Eric erzogen.

"Gänsehautlektüre."
Sydney Morning Herald 18.12.2015

Candice Fox stammt aus einer eher exzentrischen Familie, die sie zu manchen ihrer literarischen Figuren inspirierte. Nach einer nicht so braven Jugend und einem kurzen Zwischenspiel bei der Royal Australian Navy widmet sie sich jetzt der Literatur, mit akademischen Weihen und sehr unakademischen Romanen. Für den ersten und zweiten Teil ihrer Trilogie, Hades und Eden, wurde sie 2014 und 2015 mit dem Ned Kelly Award ausgezeichnet..
Thomas Wörtche, geboren 1954. Kritiker, Publizist, Literaturwissenschaftler. Beschäftigt sich für Print, Online und Radio mit Büchern, Bildern und Musik, schwerpunktmässig mit internationaler crime fiction in allen medialen Formen, und mit Literatur aus Lateinamerika, Asien, Afrika und Australien/Ozeanien. Herausgeber der »global crime«-Reihe metro in Kooperation mit dem Unionsverlag (1999 – 2007), der Reihe »Penser Pulp« bei Diaphanes (2013-2014). Gründete 2013 zusammen mit Zoë Beck und Jan Karsten den (E-Book-)Verlag CulturBooks und gibt ein eigenes Krimi-Programm für Suhrkamp heraus. Co-Herausgeber des Online-Feuilletons CULTurMAG..
Anke Burger, geboren 1964 in Darmstadt, studierte Amerikanistik, Germanistik und Publizistik in Berlin und Austen (Texas). Seit 1992 übersetzt sie Romane aus dem Englischen, u.a. von Jon McGregor, Mark Haddon und Adam Johnson. Sie lebt in Berlin und Montreal, Kanada.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Wörtche
Seitenzahl 341
Erscheinungsdatum 08.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46673-5
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 21.4/13.1/3 cm
Gewicht 416 g
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Anke Caroline Burger

Weitere Bände von Hades-Trilogie

  • Hades Hades Candice Fox Band 1
    • Hades
    • von Candice Fox
    • (73)
    • Buch
    • Fr. 21.90
  • Eden Eden Candice Fox Band 2
    • Eden
    • von Candice Fox
    • (59)
    • Buch
    • Fr. 14.90
  • Fall Fall Candice Fox Band 3
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (8)
    • eBook
    • Fr. 5.00
  • Eden Eden Candice Fox Band 4714
    • Eden
    • von Candice Fox
    • (59)
    • Buch
    • Fr. 23.90
  • Fall Fall Candice Fox Band 4765
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (9)
    • Buch
    • Fr. 23.90
  • Fall Fall Candice Fox Band 4927
    • Fall
    • von Candice Fox
    • (8)
    • Buch
    • Fr. 15.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
73 Bewertungen
Übersicht
38
24
7
3
1

von einer Kundin/einem Kunden am 15.10.2018
Bewertet: anderes Format

Ein außergewöhnlicher und sehr guter Thriller, der anspruchsvollen Lesern gerecht wird. Brutal, blutig und intelligent entspinnt sich eine klasse Geschichte. Klare Empfehlung!

Sympathie for the Devil
von FrauSchafski am 08.09.2018

Kennt ihr den Film „Léon - Der Profi“ mit Jean Reno und einer sehr jungen Natalie Portman? Mochtet ihr ihn? Falls ja wäre das der klassische Fall von „Wenn Ihnen dieser Film gefallen hat, dann gefällt Ihnen auch folgendes Buch ...“. Denn auch wenn es sich hier um gleich zwei Kinder handelt und Archer Hades kein Profikiller ist, ... Kennt ihr den Film „Léon - Der Profi“ mit Jean Reno und einer sehr jungen Natalie Portman? Mochtet ihr ihn? Falls ja wäre das der klassische Fall von „Wenn Ihnen dieser Film gefallen hat, dann gefällt Ihnen auch folgendes Buch ...“. Denn auch wenn es sich hier um gleich zwei Kinder handelt und Archer Hades kein Profikiller ist, so gibt es doch die ein oder andere Parallele. Und das liest sich sehr kurzweilig. Kurzweilig vor allem deswegen, weil die Erzählperspektive ständig wechselt, von der Gegenwart in die Vergangenheit. So lernt der Leser einerseits Eric und Eden als Erwachsene kennen, die als Cops bei der Mordkommission arbeiten, aber eben auch Eric und Eden als Kinder und welches Schicksal sie zu denen gemacht hat, die sie sind. Die Erzähler betrachten die beiden jeweils aus einer Außensicht, auch wenn ihr persönliches Verhältnis unterschiedlich gefärbt ist. Archer Hades, der die Perspektive der Vergangenheit übernimmt, ist als Vaterfigur natürlich durchaus emotional beeinflusst. Auf der Gegenseite steht Frank Bennett, der als Edens neuer Partner bei der Mordkommission ein durchaus anderes Bild von den Geschwistern hat. Eden fasziniert ihn, zieht ihn regelrecht magisch an, während er Eric als unsympathischen Draufgänger erlebt. Das Schöne ist: Durch diese unterschiedlichen Erzähler bekommt der Leser ein nahezu identisches Verhältnis zu den Figuren, er schwankt zwischen Anziehung und Abstoßung. Und das muss auch so sein, denn das, was hier passiert, bietet durchaus Stoff für sehr kontroverse Diskussionen ... Fazit: Prinzipiell ist das ne gute Sache, auch wenn ich gestehen muss, dass mir viele Einzelheiten der Story bereits jetzt entfallen sind. Das Ende hingegen habe ich noch gut als ziemlich überzogen und effekthascherisch in Erinnerung, was nicht so mein Ding ist. Darum vergebe ich nach vielem hin und her überlegen doch nur 3 Sterne, in der Hoffnung, dass sich die Folgebände noch steigern.

aufregendes Leseabenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2018

Dieses Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. Ein Mörder der zwei Kinder vor dem Tod bewahrt und sie erzeiht, auf seine ganz eigene weise, verspricht viel. Edens Charakter ist geheimnisvoll, prutal und vielseitig wie die Biebel. Ihr werdet mit Eden lachen, weinen und natürlich töten... ein sehr besonderes und blutiges Buch ... Dieses Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. Ein Mörder der zwei Kinder vor dem Tod bewahrt und sie erzeiht, auf seine ganz eigene weise, verspricht viel. Edens Charakter ist geheimnisvoll, prutal und vielseitig wie die Biebel. Ihr werdet mit Eden lachen, weinen und natürlich töten... ein sehr besonderes und blutiges Buch mit einem sehr explosiven Schluss, der einen perfekt auf den 2. Teil vorbereitet. Sehr gefallen hat mir auch dass Candice King in der perspektive des Mörders schrieb und sich nicht vor Flashbacks aus eden und erics Kindheit zurückhielt. Ein echt empfehlenswertes Buch!


  • Artikelbild-0