Warenkorb
 

20% Rabatt ab Fr. 30.- Einkauf auf (fast) alles* - Code: HASE2X

I Am Death. Der Totmacher

Thriller

Detective Robert Hunter und Garcia-Thriller

Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird klar: Er hat den Falschen gejagt. Und der Mörder hat gerade erst begonnen …

Hart. Härter. Carter!
Portrait
Carter,
Chris Carter wurde 1965 in Brasilien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Er studierte in Michigan forensische Psychologie und arbeitete sechs Jahre lang als Kriminalpsychologe für die Staatsanwaltschaft. Dann zog er nach Los Angeles, wo er als Musiker Karriere machte. Gegenwärtig lebt Chris Carter in London. Seine Thriller um Profiler Robert Hunter sind allesamt Bestseller.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 17.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28713-3
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/2,8 cm
Gewicht 275 g
Originaltitel I Am Death
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sybille Uplegger
Verkaufsrang 4.589
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„Der Totmacher“

, Buchhandlung Visp

Chris Carter wie man ihn kennt! Grausam, blutig, verstörend und beängstigend.

Er versteht es wirklich seine Leser in den Bann zu ziehen. Die Kapitel sind relativ kurz und enden immer mit einem "Cliffhänger", so dass man einfach weiter lesen muss. Die Spannung wird schon beim erste Kapitel aufgebaut und lässt Böses erahnen. Die Gewaltszenen sind sehr brutal und nichts für schwache Nerven. Die Geschichte ist schockierend und gut konstruiert. Alles in allem fehlte mir jedoch das gewisse Etwas. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.
Chris Carter wie man ihn kennt! Grausam, blutig, verstörend und beängstigend.

Er versteht es wirklich seine Leser in den Bann zu ziehen. Die Kapitel sind relativ kurz und enden immer mit einem "Cliffhänger", so dass man einfach weiter lesen muss. Die Spannung wird schon beim erste Kapitel aufgebaut und lässt Böses erahnen. Die Gewaltszenen sind sehr brutal und nichts für schwache Nerven. Die Geschichte ist schockierend und gut konstruiert. Alles in allem fehlte mir jedoch das gewisse Etwas. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
119 Bewertungen
Übersicht
90
28
1
0
0

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Ruggell am 09.01.2019

Von der ersten bis zur letzten Seite ein sehr spannendes Buch. Sehr empfehlenswert. Die Serie mit Robert Hunter fesselt und überrascht immer wieder.

von einer Kundin/einem Kunden am 04.07.2018
Bewertet: anderes Format

Mir fehlen die Superlative und ich kann auch keine Reihe mehr nennen, die so konstant ihr Niveau hält und jedes Mal aufs Neue noch eines drauflegt. Das ist wirkliche Hochspannung!

Chris Carter - I Am Death. Der Totmacher
von Christina Wagener aus Bad Wildungen am 24.10.2017

Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird... Vor dem Los Angeles International Airport wird eine brutal zugerichtete Leiche gefunden. In ihrem Hals steckt ein Zettel mit einer Botschaft: Ich bin der Tod. Profiler Robert Hunter ist der Einzige, der den Täter finden kann. Und er hat einen Verdacht. Bald taucht eine weitere Leiche auf. Hunter wird klar: Er hat den Falschen gejagt. Und der Mörder hat gerade erst begonnen … Hart. Härter. Carter! Wie immer eigentlich!!