Meine Filiale

Paleo für Faule

Martin Kintrup

(3)
eBook
eBook
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 25.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 22.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ernährungsplan für Trendbewusste: Paleo Rezepte für schnelle Gerichte

Paleos alter Schule kannten noch keinen Ernährungsplan. Auch das Wort Diät war ihnen fremd - aber sie ernährten sich trotzdem automatisch richtig: Meist standen bei ihnen vegetarische Gerichte auf dem Speiseplan (schliesslich erlegt man ja nicht jeden Tag einen Säbelzahntiger!), und ansonsten war die einstige Paleo Diät vor allem eine Low Carb Diät mit viel wild wachsendem Gemüse, gesammelten Beeren und anderen Früchten, Pilzen, Samen, Kräutern und Eiern. Und mit etwas Jagdglück eben auch: mit Fisch und ab und zu einem ordentlichen Stück Fleisch.

Paleo Diät als moderner Ernährungsplan: Klar ist auch: Sobald die Paleos ihre Beute erst mal in die Höhle geschleppt hatten, waren sie ziemlich faul. Dann war Ausruhen, sich von den Strapazen der Jagd erholen und einfach mal ein bisschen bequem sein angesagt. Das kommt modernen Geniessern ziemlich bekannt vor! Schliesslich haben wir auch keine Lust, uns nach der Jagd im Einkaufsrevier am heimischen Herd noch ewig Stress zu machen. Deshalb sind die Kochrezepte von Paleo für Faule von GU auch alle in maximal einer halben Stunde auf dem Tisch - und viele von ihnen gehen sogar schneller, sind in 20 Minuten fertig. Kein Zweifel: Trendbewusste Neuzeit-Paleos und die Paleo Ernährung aus der Steinzeit haben jede Menge gemeinsam. Schnelles leichtes Powerfood ist damals wie heute der optimale Ernährungsplan für alle, die in der Arbeitswildnis jeden Tag Top-Leistungen erbringen - und sich's dann abends in der Höhle auch mal ein bisschen gemütlich und relaxed machen wollen. Dann ist leichte Küche und schnelles Abendessen angesagt!

Gesunde Rezepte für schnelle Gerichte: Vom Höhlenfrühstück bis zum Dessert bietet Paleo für Faule eine grosse Auswahl Kochrezepte für alltagstaugliche Fitmacher-Gerichte. Alle Zutaten gibt's im Supermarkt - das ist herrlich bequem und macht gesund Abnehmen leicht. Ja genau: Abnehmen! Denn Paleo für Faule - das sind vor allen Dingen Rezepte ohne Kohlenhydrate. Schnelle Rezepte für leckere Gerichte, die ohne Dickmacher auskommen. Kein Zucker, kein Getreide, kaum Hülsenfrüchte - fast eine Art Low Carb Diät also, aber nur fast. Leckeres Trendgemüse wie Süsskartoffeln, natürlich süsse Verführer wie Ahornsirup, Bananen und andere Früchte sowie cremiges Cashew- oder Mandelmus spielen hier als Zutaten für gesunde Rezepte durchaus eine Rolle. Damit ist auf Dauer sogar Abnehmen leicht gemacht möglich! Bei Paleo für Faule dreht sich nämlich alles um gesundes Essen für Leute, die auf Dauer schlank und topfit bleiben möchten. Alle Zutaten dafür gibt's im Supermarkt. Aber es sind schlank machende Lebensmittel ohne künstliche Zusatzstoffe und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Paleo für Faule - das sind gesunde Rezepte für schnelle Gerichte, eine trendige Kombi aus Low Carb Diät und Clean Eating:

  • Höhlen-Frühstück: z. B. Geröstetes Früchtemüsli, Paleo Porridge mit Mango, Avocado-Banane-Minze Smoothie, Herzhafter Frühstückskuchen, Schoko-Banane-Cashew Aufstrich, Garnelen-Rührei mit Zucchini ...
  • Jäger: z. B. Minuten-Gyros mit Krautsalat, Tomaten-Salbei-Hackbällchen, Paleo Burger, Hackfleisch-Pizza, Rindersteak mit Bärlauchöl ...
  • Fischer: z. B. Kräutersalat mit Zander, Kabeljau auf buntem Gemüse, Gedämpfter Fisch mit Safran, Gegrilltes Lachscarpaccio, Fischfilet "Paleolaise", Pfannkuchen mit Räucherfisch ...
  • Nesträuber (Geflügel- und Eier-Rezepte): z. B. Avocadosalat mit Sesamhuhn, Ingwer-Spinat-Suppe mit Pute, Frittata mit grünen Bohnen, Hähnchenkeulen mit Würzkraut, Gemüserösti mit Spiegelei ...
  • Sammler: z. B. Melonencarpaccio, Grünes Taboulé, Paleo Ceasar's Dressing, Balsamico-Kakao Dressing, Blumenkohl-Falafel, Süsskartoffelpüree mit Pilzen, Rote-Bete-Sesam Dip, Gefüllte Aubergine mit Möhren ...
  • Paleo-Desserts: z. B. Chia-Berry-Fool, Schoko-Chia-Mandel-Eis, Erdbeer-Kokos-Eis, Dattel-Walnuss-Pralinen, Banane-Cashew-Eis ...

Leichte Küche zum gesund Abnehmen mit Spass: Mit Zutaten aus dem Supermarkt wird Paleo easy und yummy! Im Serviceteil des Buchs werden nicht nur die Basics der Steinzeitdiät, sondern auch die wichtigsten Zutaten für die Kochrezepte vorgestellt: eine kleine Warenkunde mit Kurzporträts der besten Lebensmittel aus TK-Fach und Fleischtheke, Gemüse- und Bio-Ecke sowie Asia- und Feinkostregal im Supermarkt. Damit lassen sich superleckere schnelle Rezepte zum Abnehmen zaubern. Und wer Lust hat, seine Freunde davon zu überzeugen wie lecker die Steinzeitdiät schmeckt, wenn man nur die richtigen Rezepte dafür hat, findet in Paleo für Faule tolle Vorschläge für Paleo-Menüs. Die sind allesamt dermassen lecker - da wären die echten Steinzeitjäger ziemlich neidisch drauf!

Paleo für Faule auf einen Blick:

  • Gesunde Rezepte, schnelle Gerichte: Gesunde, cleane Kochrezepte für Alltagsküche ohne Stress. Alle in maximal 30 Minuten zubereitet!
  • Der Ernährungsplan für Trendbewusste: Langfristig schlank und topfit bleiben mit leichtem Paleo-Powerfood. Kein Zucker, wenig Kohlenhydrate - schnelle Gerichte zum Abnehmen. Dauerhaft schlank bleiben leicht gemacht!
  • Einfach einkaufen: Alle Zutaten für die leichte Küche von Paleo für Faule gibt's im Supermarkt um die Ecke.
  • Gesundes Essen mit Genuss: Verwendet werden nur Lebensmittel ohne künstliche Zusatzstoffe, Farb- und Konservierungsstoffe. Früchte, Nüsse, Kräuter und Gewürze sorgen für leckere Gerichte mit super viel Geschmack!

Martin Kintrup kochte schon während seines Studiums mit Begeisterung. Deswegen hat er die Lust am Kochen, Essen und Geniessen mittlerweile zum Beruf gemacht. Er kochte einige Jahre im »Prütt-Café« in Münster. Er hat so viele Ideen, dass er ständig neue abwechslungsreiche Gerichte entwickelt, privat wie auch für Gäste. Er zeigte bereits bei zahlreichen GU-Titeln wie "Vegan vom Feinsten", "Vegetarisch für Faule" oder "Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht" ein Händchen für den gelungenen Mix aus klassischen und neuen Rezepten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783833852817
Verlag Gräfe & Unzer
Dateigröße 14846 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.06.2020
Bewertet: anderes Format

Zur Zeit mein absolutes Lieblingskochbuch. Nicht nur für Liebhaber der Paleo-Küche, sondern für alle die schnell was total leckeres unkompliziert zaubern möchten. Unbedingt die Rote-Beete-Mango-Suppe probieren.

"... für Faule" eine tolle Reihe von GU
von bookmark am 08.06.2017

Jetzt also auch "Paleo für Faule". Ich mag diese Reihe von GU. Ich habe aus der Reihe schon "Vegan für Faule" und "Low Carb für Faule". Alle Bücher mit so vielen tollen, zeitgemäßen und vor allem schnellen Rezepten, da kommt so schnell kein einfaches Schnell-Kochbuch ran. Für jeden immer etwas dabei und immer schmackhaft. Mi... Jetzt also auch "Paleo für Faule". Ich mag diese Reihe von GU. Ich habe aus der Reihe schon "Vegan für Faule" und "Low Carb für Faule". Alle Bücher mit so vielen tollen, zeitgemäßen und vor allem schnellen Rezepten, da kommt so schnell kein einfaches Schnell-Kochbuch ran. Für jeden immer etwas dabei und immer schmackhaft. Mir gefällt in diesem Buch die "Sammler" Abteilung besonders. Das Melonencarpaccio mit Walnüssen und Radieschen musste ich mir jetzt im Winter unbedingt machen, es war köstlich. Und die vegane Koriander-Mayo gibt es jetzt immer zu Pommes. Ich lege mich nur ungern bei der Ernährung fest, bevorzuge aber fast immer vegane Gerichte. Deshalb meine 5 Sterne für die wunderbare Reihe "... für Faule".

Paleo für Faule
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 24.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Diese Reihe ist einfach wunderbar. Neben vielen tollen und leckeren Rezepten, die schnell und einfach nachzukochen sind, erhält man nützliche Tipps und Tricks zum Selberkochen.


  • Artikelbild-0