Der Erste Weltkrieg im Comic. "Varlot Soldat" von Jacques Tardi und "Im Westen nichts Neues" von Peter Eickmeyer

Les Images Violentes de la Grande Guerre

Richard Pickhardt

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Der Erste Weltkrieg im Comic. "Varlot Soldat" von Jacques Tardi und "Im Westen nichts Neues" von Peter Eickmeyer

    GRIN

    Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen

    Fr. 18.90

    GRIN

eBook (PDF)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Der Erste Weltkrieg im Comic. "Varlot Soldat" von Jacques Tardi und "Im Westen nichts Neues" von Peter Eickmeyer

    PDF (GRIN )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.90

    PDF (GRIN )

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,0, Universität Augsburg (Romanische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: La Belle Époque et sa terrible fin, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Prüfungsleistung zur Absolvierung des Seminars "La Belle Époque et sa terrible fin"., Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist der literarische Vergleich der Comics "Varlot Soldat" von Jacques Tardi, dem wohl bekanntesten Comicautor zu diesem Thema in Frankreich, und "Im Westen nichts Neues", eine Comicadaption des gleichnamigen Werkes von Erich Maria Remarque, aus der Feder des deutschen Autors Peter Eickmeyer.

Im Zentrum der Analyse steht die Porträtierung des einzelnen Soldaten, welcher sein tristes und von Grausamkeit geprägtes Dasein im Schützengraben fristen muss und der Willkür des Krieges ausgesetzt ist. Auch die Darstellung der Front an sich, dem Raum des Geschehens und der Brutalität wird sowohl hinsichtlich formaler, als auch inhaltlicher und semantischer Kriterien untersucht.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 28
Erscheinungsdatum 25.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-668-08109-3
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 21/14.8/0.2 cm
Gewicht 56 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1