Entdecken Sie jetzt unser grosses Sommer-Sortiment!

Im Jahr des Affen

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Jugendbuch

(14)

Mini ist eine Banane: aussen gelb und innen weiss. Ihr Vater hingegen bleibt durch und durch gelb: Er spricht nur gebrochen Deutsch und betreibt ein Chinarestaurant. Als ihr Vater ins Krankenhaus kommt, muss Mini im Restaurant schuften, sich mit dem trotzigen Koch streiten – und sie kann Bela nicht wiedertreffen, bei dem sie so viel Ruhe gefunden hat. Dann reist auch noch Onkel Wu an. Der traditionsbewusste Chinese holt die Vergangenheit wieder hoch: das frühere Leben, die gefährliche Flucht als Boatpeople aus Vietnam. Poetisch, klug, unterhaltsam: Der ungewöhnliche Roman erzählt von der Tragik des Andersseins, der Suche nach Heimat – und der Suche nach Glück.

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017!

Portrait

Que Du Luu, 1973 geboren in Saigon/Südvietnam, ist chinesischer Abstammung. Nach Ende des Vietnamkriegs flüchtete sie wie Millionen andere Boatpeople über das Meer. In Bielefeld betrieb die Familie ein China-Restaurant. Luu erhielt u. a. den Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis und den Hohenemser Literaturpreis. „Im Jahr des Affen" ist ihr erstes Buch bei Königskinder.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 18.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-56019-3
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 21,1/14,4/3 cm
Gewicht 450 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Im Jahr des Affen

Im Jahr des Affen

von Que Du Luu
(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
Der Geruch von Häusern anderer Leute

Der Geruch von Häusern anderer Leute

von Bonnie-Sue Hitchcock
(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
7
0
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 09.04.2018
Bewertet: anderes Format

Eine sehr interessante Geschichte, die zu unserer heutigen Flüchtlingskrise passt. Jedoch konnte mich der Schreibstil, und somit auch das Buch, nicht von sich Überzeugen. Schade.

Gerade heraus und doch gefühlvolle Geschichte, über das Heranwachsen zwischen zwei Welten.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2018

Eine tiefgründige und sprachlich ganz eigene Geschichte über das Heranwachsen zwischen zwei Welten. Mini ist Chinesin die in Deutschland aufwächst. Also ist sie wohl Deutsche...oder doch lieber Chinesin? Das ist das große Problem ihrer Welt, in der sie den Ansprüchen ihre Familie, aber auch ihren Freunden gerecht werden soll. Hin... Eine tiefgründige und sprachlich ganz eigene Geschichte über das Heranwachsen zwischen zwei Welten. Mini ist Chinesin die in Deutschland aufwächst. Also ist sie wohl Deutsche...oder doch lieber Chinesin? Das ist das große Problem ihrer Welt, in der sie den Ansprüchen ihre Familie, aber auch ihren Freunden gerecht werden soll. Hin und her gerissen, stellt sich ihr die Frage wer sie eigentlich ist, wer sie sein soll und wer sie sein möchte. Eine schmale Gradwanderung die einfach nicht mit Bravour gemeistert werden kann. Der Anfang fiel mir persönlich etwas schwer, doch nach den ersten 30 Seiten ist man total in der Geschichte drin. Auch die Geschichte ihres Herkunftslandes macht ihr das Leben schwer und uns die Geschichte um so interessanter. Eine unverblümte Geschichte, die nicht beschönigt und doch gefühlvoll erzählt ist. Der Leser erfährt außerdem von einer Welt die ihm bisher wahrscheinlich unbekannt war.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2017
Bewertet: anderes Format

Zu Recht nominiert für den Jugendliteraturpreis 2017! Mini ist hin und hergerissen zwischen zwei Kulturen und versucht ihren Weg zu finden. Besonderes und wichtiges Thema.