Warenkorb

Der dritte Mann

Roman. Nachw. v. Hanns Zischler

Wien in der Nachkriegszeit: Die vier Besatzungsmächte haben die Stadt aufgeteilt, der Schwarzmarkt blüht. Einer der mysteriösesten Schieber ist Harry Lime, der seinen Jugendfreund und Schriftsteller Rollo Martins nach Wien einlädt. Doch bei seiner Ankunft kommt er nur noch rechtzeitig zu Limes Bestattung. Angeblich ist dieser Opfer eines Autounfalls geworden. Martins beginnt nachzuforschen und stellt fest, dass Harry kein Kleinganove war, sondern der Kopf einer skrupellosen Schmugglerbande. Und immer wieder kreuzt ein ominöser dritter Mann seine Wege … Greenes faszinierender Thriller, kongenial verfilmt von Carol Reed mit Orson Welles und Joseph Cotton, erscheint jetzt in exzellenter Neuübersetzung.
Portrait
Graham Greene, 1904 in Berkhamsted / England geboren, 1991 in Vevey / Schweiz gestorben. Sein Werk umfasst alle Gattungen der Literatur, viele seiner Romane wurden mit grossem Erfolg verfilmt. Bei Zsolnay sind zuletzt Der stille Amerikaner und Eine Art Leben in neuer Übersetzung erschienen. Eine Neuübersetzung von Der dritte Mann wurde 2016 publiziert.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-05767-8
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 20.8/13/2 cm
Gewicht 277 g
Originaltitel The Third Man
Übersetzer Nikolaus Stingl
Verkaufsrang 60668
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
3
0
0
0

Ein Buch wie ein Film
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Aus seinem Drehbuch zum gleichnamigen Film zeichnet Graham Greene eine weitere klassische Kriminalgeschichte à la Film Noir. Mit seiner klaren Sprache gelingt es Greene ohne viel Aufhebens einen undurchsichtigen Plot im besetzten Wien 1945 zu erschaffen, in welchem sich eine fein durchdachte Kriminalhandlung entspinnt: clever, g... Aus seinem Drehbuch zum gleichnamigen Film zeichnet Graham Greene eine weitere klassische Kriminalgeschichte à la Film Noir. Mit seiner klaren Sprache gelingt es Greene ohne viel Aufhebens einen undurchsichtigen Plot im besetzten Wien 1945 zu erschaffen, in welchem sich eine fein durchdachte Kriminalhandlung entspinnt: clever, geschickt und unterhaltsam! Dieser Autor gehört zu 'den Großen' der Kriminalliteratur - und in jedes Bücherregal.

von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 26.09.2017
Bewertet: anderes Format

Das Buch zum Klassiker der Filmgeschichte. Ein spannender Kriminalfall im Wien der Nachkriegszeit und zurecht Kult.

von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2017
Bewertet: anderes Format

1945: Von der höchsten Gondel des Prater-Riesenrads bis zur Kanalisation: Wien bleibt düster s/w und die Figuren bewegen sich in allen Grau-Schattierungen. Vorzüglicher Noir-Roman