Warenkorb
 

Z'Graggen, Y: Lebenssplitter

Lenos Pocket Band 182

Fünfundzwanzig Perlen auf der Kette eines Lebens, fünfundzwanzig kleine Berichte am Faden der Zeit, von der Erinnerung zu neuem Leben erweckte Fragmente, die Licht auf die ferne und nahe Vergangenheit werfen und wie ein Echo durch das ganze Werk von Yvette Z'Graggen hallen. Letztes Buch, sagt sie, doch es hat nichts Testamentarisches noch Nostalgisches an sich, denn es verweist auf die anderen und auf die Zukunft.
Jeder "Splitter" ist eine kleine Geschichte, die es dem Leser erlaubt, der Erzählerin von der Kindheit bis ins hohe Alter zu folgen, bei der Entdeckung der Welt und mit dem für Yvette Z'Graggen charakteristischen Einfühlungsvermögen als rotem Faden. Dieser Streifzug durch ein Leben ist gleichzeitig wie eine Synthese der grossen Themen ihres Werks: Trennung, Unverständnis, Einsamkeit, doch zugleich Teilnahme, Einssein, Austausch, Gemeinsamkeit. Ein paar glückliche, viele schmerzliche Erinnerungen. Insbesondere die letzten Zeugnisse von den Mühen des Alters berühren zutiefst.
Man muss diese Geschichten in einem Zuge lesen: Sie zeichnen weniger den Lebensweg als vielmehr das Porträt einer edelmütigen, herzlichen, hellsichtigen Frau nach, die ohne Bitterkeit und Selbstgefälligkeit unablässig in Schattenzonen zu leuchten versucht. Diese Rückschau auf ein langes Leben öffnet sich dankbar den anderen, deren Hilfe unentbehrlich geworden ist. Die Hand des schüchternen kleinen Mädchens hält sich nun am Arm des Enkels, dessen Leben seinerseits die Geschichte schreiben wird.

Portrait
Yvette Z'Graggen, geboren 1920 in Genf. Mit vierundzwanzig Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Roman, "La Vie attendait", der ein grosser Erfolg wurde. In der Folge publizierte sie zahlreiche Werke: Romane, Erzählungen, Hörspiele. Daneben war sie als Übersetzerin und lange Jahre als Mitarbeiterin von Radio Suisse Romande tätig. Die mehrfach ausgezeichnete Autorin starb 2012 in Genf.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85787-782-7
Verlag Lenos Verlag
Maße (L/B/H) 18.5/11.3/1.5 cm
Gewicht 121 g
Auflage 1
Übersetzer Markus Hediger
Verkaufsrang 93858
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Lenos Pocket mehr

  • Band 178

    42473406
    Der Henker von Paris
    von Claude Cueni
    Buch
    Fr.16.90
  • Band 179

    44322872
    Al-Chamissi, C: Arche Noah
    von Chalid Al-Chamissi
    Buch
    Fr.21.90
  • Band 180

    44322873
    Das Ende der Schonzeit
    von Werner Rohner
    Buch
    Fr.17.90
  • Band 181

    44322874
    Gerster, A: Ganz oben
    von Andrea Gerster
    Buch
    Fr.17.90
  • Band 182

    44322870
    Z'Graggen, Y: Lebenssplitter
    von Yvette Z'Graggen
    Buch
    Fr.17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 183

    45306095
    Es wird kein Bleiben geben
    von Nicolas Bouvier
    Buch
    Fr.19.90
  • Band 184

    45306018
    Diamantenstaub
    von Ahmed Mourad
    Buch
    Fr.19.90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.