Nachrichten von den Geliebten

Eine literarische Hommage an die Freundschaft

Christoph Klimke, Mario Wirz

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 21.90

Accordion öffnen
  • Nachrichten von den Geliebten

    Querverlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Querverlag

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Nachrichten von den Geliebten ist nicht nur eine literarische Hommage an die Freundschaft, sondern auch ein Zeitdokument, in dem sich die Erinnerungen der 1956 und 1959 geborenen Autoren an "Tanzstunden", "Himmel und Erde" und die erste Liebe mit den Erinnerungen ihrer Leser verbünden.
Kindheit, Schulzeit, erotische Begegnungen, der Verlust von geliebten Menschen, aber auch Liebeserklärungen an eine Kneipe, einen streunenden Hund in Italien oder eine Insel sind der Stoff, aus dem diese "Nachrichten" sind.
Das Projekt der beiden Autoren, ihre subjektiven Sichtweisen in einem gemeinsamen Band vorzustellen, umfasst Eros und Thanatos und den ganz "normalen Wahnsinn" dazwischen. Darüber hinaus sind die Nachrichten von den Geliebten Mitteilungen an jene Menschen, die auch nach ihrem Tod an unserer Seite bleiben.

Christoph Klimke, geboren 1959, lebt als Schriftsteller und Dramaturg in Berlin. Publikationen über Pier Paolo Pasolini und Federico García Lorca. Prosa, zuletzt Flügelschlag (Eremiten- Presse). Lyrik, zuletzt Bernsteinherz (Eremiten-Presse). Theaterstücke, zuletzt Maestro (Landestheater Salzburg). Zahlreiche Libretti für das Choreographische Theater Johann Kresnik. Zahlreiche Auszeichnungen, darunter Ernst-Barlach-Preis für Literatur. Mario Wirz, geboren 1956 in Marburg an der Lahn, nach dem Abitur Schauspielausbildung in Berlin. Engagements als Schauspieler und Regisseur, Arbeit als Theaterautor bis 1987, diverse Uraufführungen. Lebt seit 1988 als freier Schriftsteller in Berlin. 1991 Erster Preis des P.E.N.-Clubs Liechtenstein, 1997 Förderpreis des Landes Brandenburg. Zahlreiche Veröffentlichungen, zuletzt erschien Vorübergehend unsterblich, Gedichte, Aufbau Verlag. Am 30. Mai 2013 verstarb Wirz an den Folgen einer Krebserkrankung in Berlin. Im Querverlag erschienen: Nachrichten von den Geliebten (2009) und Unwiderruflich glücklich (2013).

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 02.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783896566096
Verlag Querverlag
Dateigröße 547 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0