Luther zwischen den Kulturen

Zeitgenossenschaft – Weltwirkung

Hans Medick, Peer Schmidt

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 107.00
Fr. 107.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die Einflüsse Luthers und des Luthertums blieben nicht auf die politischen und religiösen Binnenwelten des mitteleuropäischen Protestantismus beschränkt. Im Gegenteil: Luthers Theologie fand weltweit, vor allem in den USA, aber auch in Afrika, Australien, Asien und Teilen Lateinamerikas Verbreitung. Umso erstaunlicher ist es, dass der Einfluss und die Wirkung des Luthertums in den vielfältigen Regionen und Kulturen ausserhalb Europas bislang nur wenig erforscht ist.Der Band schliesst diese Lücke und fragt nach der Wirkung von Luthers Theologie in den aussereuropäischen Kulturen – vor allem unter dem Aspekt der Wechselseitigkeit und Fremderfahrung kulturell-religiöser Wahrnehmungen. Die Beiträge stellen nicht nur die weit reichenden Einflüsse des Luthertums in den USA dar, sondern auch die Begrenztheit seiner Wirkung in Australien oder China und die lange herrschende Ablehnung in Lateinamerika. Der historische Bogen spannt sich dabei von der zeitgenössischen Wahrnehmung in den konfessionellen Welten des 16. Jahrhunderts bis in die säkularisierte Welt der Moderne.Aus dem InhaltGregory Baum (Montreal), Lutherische Theologie des Widerstandes heuteHartmut Bobzin (Erlangen), Gedanken Martin Luthers zum IslamPeter Burschel (München/Freiburg), Das Monster. Katholische Luther-Imagination im 16. JahrhundertGregory L. Freeze (Waltham, MA), Lutheranism in RussiaJacqueline van Gent (Perth), Encounters with Lutheran Missionaries in Central AustraliaRené E. Gertz (Porto Alegre), Die Lutheraner in der Gesellschaft und Kultur BrasiliensThomas Kaufmann (Göttingen), Ernst Troeltschs Lutherdeutung in der englischsprachigen Welt und in DeutschlandHartmut Lehmann (Göttingen), Das marxistische Lutherbild von Engels bis HoneckerJan Slomp (Leusden), Christianity and Lutheranism from the Perspective of Modern Islam.

Hans Medick ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität Erfurt und Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Geschichte in Göttingen.

Dr. Peer Schmidt ist Professor für Lateinamerikanische und Südwesteuropäische Geschichte an der Universität Erfurt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Hans Medick, Peer Schmidt
Seitenzahl 542
Erscheinungsdatum 11.05.2004
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-525-55449-4
Verlag Vandenhoeck + Ruprecht
Maße (L/B/H) 24/16.7/4.2 cm
Gewicht 906 g
Abbildungen mit 7 Abbildungen 24 cm
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Aus dem Inhalt:
    Gregory Baum (Montreal), Lutherische Theologie des Widerstandes heute / Hartmut Bobzin (Erlangen), Gedanken Martin Luthers zum Islam / Peter Burschel (München/Freiburg), Das Monster. Katholische Luther-Imagination im 16. Jahrhundert / Gregory L. Freeze (Waltham, MA), Lutheranism in Russia / Jacqueline van Gent (Perth), Encounters with Lutheran Missionaries in Central Australia / Rene E. Gertz (Porto Alegre), Die Lutheraner in der Gesellschaft und Kultur Brasiliens / Thomas Kaufmann (Göttingen), Ernst Troeltschs Lutherdeutung in der englischsprachigen Welt und in Deutschland / Hartmut Lehmann (Göttingen), Das marxistische Lutherbild von Engels bis Honecker / Jan Slomp (Leusden), Christianity and Lutheranism from the Perspective of Modern Islam