Meine Filiale

Lily - So sexy

Roman

Sisters in Love Band 3

Monica Murphy

(15)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Lily - So sexy

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ich bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich geniesse jede Minute. Nun sind alle böse auf mich, und ich weiss nicht, an wen ich mich noch wenden kann ... ausser Max.

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641185114
Verlag Random House ebook
Originaltitel TAMING LILY
Dateigröße 2006 KB
Übersetzer Evelin Sudakowa-Blasberg
Verkaufsrang 33930

Weitere Bände von Sisters in Love

mehr
  • Band 1

    Violet - So hot Violet - So hot Monica Murphy
    • Violet - So hot
    • von Monica Murphy
    • (15)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 2

    Rose - So wild Rose - So wild Monica Murphy
    • Rose - So wild
    • von Monica Murphy
    • (11)
    • eBook
    • Fr. 12.90
  • Band 3

    Lily - So sexy Lily - So sexy Monica Murphy
    • Lily - So sexy
    • von Monica Murphy
    • eBook
    • Fr. 12.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
3
4
8
0
0

Lily - sexy und heiß
von Sarah M. am 08.10.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lily ist die älteste der Fowler-Schwestern und leider auch das schwarze Schaf der Familie. Doch nun ist sie auf Hawaii. Weit weg von ihrer Familie und all den Problemen, die gerade auf sie einwirken. Ihre Flucht verschafft ihr ein Gefühl der Freiheit. Zumindest bis sie Max in die Arme läuft. Er wird ihr Retter, ihr Liebhaber... Lily ist die älteste der Fowler-Schwestern und leider auch das schwarze Schaf der Familie. Doch nun ist sie auf Hawaii. Weit weg von ihrer Familie und all den Problemen, die gerade auf sie einwirken. Ihre Flucht verschafft ihr ein Gefühl der Freiheit. Zumindest bis sie Max in die Arme läuft. Er wird ihr Retter, ihr Liebhaber und ihre Ablenkung. Zumindest bis sie hinter sein Geheimnis kommt. „Lily – So Sexy“ ist der letzte Band der „Sisters in Love“-Trilogie von Monica Murphy. Auch dieser hat das selbe Cover-Muster, wie die ersten beiden Bände. Eine Gestaltung, die sehr elegant und edel wirkt. Natürlich musste ich den dritten Teil noch lesen, um die Reihe abzuschließen und vor allem, um auch noch die letzten Geheimnisse um das Familienunternehmen zu lösen. Der dritte Band der Reihe erzählt die Geschichte der ältesten Schwester, Lily und des Ermittlers Max. Die Geschichte wird aus der Sicht beider Hauptprotagonisten erzählt. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig. Die Story lässt sich in einem angenehmen Tempo verfolgen. Der Einstieg in den dritten Band der Reihe gelingt ohne größere Probleme. Direkt fand ich mich mitten im Geschehen rund um die Kosmetikfirma und den Fowler-Schwestern wieder. Die Liebesgeschichte von Lily und Max beginnt als Urlaubsbekanntschaft. Ein sehr heißes, erotisches Spiel. Auch wenn Max und Lily für mich auf den ersten Blick nicht zusammen passten. Lily, die in den ersten beiden Teilen als sehr ausgelassen und frech beschrieben wird, verwandelt sich hier schnell in eine demütige und nach Liebe suchende Frau. Statt selbstbewusst und herrisch, trat Lily eher unterwürfig und sehr naiv auf. Max machte auf mich zwar zunächst einen sehr interessanten Eindruck, konnte diesen mit seiner einerseits sehr netten und andererseits sehr dominanten Art, nicht gerecht werden. Die Protagonisten blieben mir in diesem letzten Band zu schwach. Währenddessen sich die Story auf den ersten 250 Seiten vorwiegend um erotische Szenen dreht, rückt Lilys Familiensituation fast komplett in den Hintergrund. Zwar ist die Liebelei wirklich sehr heiß dargestellt, zieht die Story aber leider auch sehr in die Länge. Doch zum Ende hin, enthüllt die Autorin endlich alle Geheimnisse. Das Lüften all der Intrigen, macht die Geschichte wirklich sehr interessant und fesselte mich zunehmend ans Buch. Mit „Lily – So Sexy“ endet die Trilogie der Sisters in Love von Monica Murphy. Eine sehr erotisches Ende, dass mir trotzdem etwas „too much“ war und dem noch das „gewisse Etwas“ bei den Protagonisten fehlte. 3 von 5 Sterne sarahsbuechertraum.blogspot.com

Sisters in love
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 27.04.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieser Band ist der Abschluss der "Sisters of love " Reihe. Dieser Band hat mir insgesamt am besten gefallen. Lily und Max sind süß zusammen, auch wenn ich über seine Vergangenheit gerne etwas mehr erfahren hätte. Auch das die Geschichte um Pilar endlich einen Abschluss gefunden hat, erleichtert mich sehr, da es sich schon zieml... Dieser Band ist der Abschluss der "Sisters of love " Reihe. Dieser Band hat mir insgesamt am besten gefallen. Lily und Max sind süß zusammen, auch wenn ich über seine Vergangenheit gerne etwas mehr erfahren hätte. Auch das die Geschichte um Pilar endlich einen Abschluss gefunden hat, erleichtert mich sehr, da es sich schon ziemlich in die Länge gezogen hat. Alles in allem muss ich sagen das die Reihe ganz ok war, mich aber nicht ganz überzeugen kann. Es war für mich einfach viel zu viel Sex und zu wenig Handlung. Vor allem die Vorgeschichte der Männer war sehr kurz und knapp gehalten, wodurch einige Fragen offen geblieben sind. Immerhin gab es immer ein Happy End. Die andere Reihe von Monica Murphy konnten mich mehr überzeugen.

Hat mich nicht überzeugt
von Romantische Seiten - Der Buchblog mit Herz am 31.12.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Endlich konnte ich den 3. Teil über die Geschwister Fowler lesen und war sehr gespannt darauf, was mit Lily passiert. Lily ,die älteste der Fowler Schwestern fühlt sich von ihrem Vater nicht beachtet und geliebt und fängt an zu rebellieren, in dem sie sich mit den verschiedensten Typen, Partys und Drogen einlässt. Nach einiger Z... Endlich konnte ich den 3. Teil über die Geschwister Fowler lesen und war sehr gespannt darauf, was mit Lily passiert. Lily ,die älteste der Fowler Schwestern fühlt sich von ihrem Vater nicht beachtet und geliebt und fängt an zu rebellieren, in dem sie sich mit den verschiedensten Typen, Partys und Drogen einlässt. Nach einiger Zeit versucht sie ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, aber der Stempel des chaotischen Partygirls bleibt ihr erhalten. Nachdem in ihre Wohnung eingebrochen wurde, flüchtet sie nach Maui. Dort trifft sie auf Max Colemann. Max war früher bei der Army, hat aber nach einem schrecklichen Vorfall seinen Dienst quittiert.. Nach seiner Zeit bei der Army hat Max sich selbständig gemacht und verdient nun als Privatdetektiv sein Geld. Sein neuster Auftrag ist es Lily zu observieren und um ihr etwas zu entwenden. Die erotische Anziehungskraft macht Max aber einen Strich durch die Rechnung und bald schon steht der Auftrag zwischen seinem Herzen und der Arbeit. Mir hat das Buch eigentlich gefallen. Gestört hat mich nur, das Lily und Max fast nur Sex haben. Was mir in anderen Büchern im erotischen Bereich manchmal zu wenig ist, war mir hier zu viel. Gerne hätte ich drum herum mehr Story gehabt Zwischen den Laken geht es aber bei den beiden heiß her. Lily gibt normalerweise gerne den Ton im Bett an, aber bei Max merkt sie zum ersten Mal, das sie sich fallen lassen kann. Sie gibt sich ihm ganz und gar hin und genießt seine Dominante Art. Nachdem Max ihr Vertrauen missbraucht hat, finde ich das sie ihm zu schnell verzeiht. Da kam es mir so vor, als ob die Autorin schnell zum Ende kommen wollte. Die Geschichte Rund um Pilar war meiner Meinung nach zu kurz. Ich fand es schon schade das sie im letzten Buch kaum vorkam und so ähnlich war es diesmal auch. Ich hätte mir mehr Konfrontationen mit ihr und den anderen Protagonisten gewünscht. Dieser Teil war für mich einfach zu kurz. Schade fand ich auch, das die anderen Schwestern und ihre Männer nur kurz in Erscheinung getreten sind. Gerne hätte ich, wie in den anderen Büchern, mehr von ihren mitbekommen. Der Schreibstiel vom Monica Murphy gefällt mir immer noch und das Buch hatte für mich keine Längen. Dieses Buch ist für mich der schwächste Teil der Triologie, aber wie man in der Danksagung lesen kann, hatte auch die Autorin Probleme mit diesem Teil der Serie, da sie ihn wohl zweimal geschrieben hat. Trotz allen Kritikpunkte, finde ich, kann man das Buch gut lesen und man möchte ja schließlich Wissen wie die Triologie um die drei Fowler Schwestern zu Ende geht.

  • Artikelbild-0