Meine Filiale

Stepbrother Dearest

Roman

Penelope Ward

(35)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Stepbrother Dearest

    Goldmann

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Goldmann

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue Stern am New-Adult-Bestsellerhimmel!

Greta freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, denn ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, zieht für das Abschlussjahr von Kalifornien zu ihnen nach Boston. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt - am meisten aber stört Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen ...

Prickelnde Leidenschaft, Gefühlschaos und ein unwiderstehlicher Bad Boy - der New-York-Times-Bestseller endlich auf Deutsch!

»Leidenschaft und Liebesleid sind hier perfekt verwoben.«

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641173388
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1755 KB
Übersetzer Julia Brennberg
Verkaufsrang 17401

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
25
6
3
1
0

Greta und Elec – Die Hübsche und der Bad Boy
von Erotik Geschichten Buchblog am 13.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Liebesgeschichte zwischen Stiefgeschwistern ist nicht neu und von Penelope Ward auch sicherlich nicht neu aufgezogen: Der Bad Boy Elec zieht zu seinem Vater, den er nicht leiden kann. Seine hübsche Stiefschwester will Elec ebenfalls hassen, was ihm aber nicht gelingt, da Greta eine wundervolle und herzliche Persönlichkeit ha... Die Liebesgeschichte zwischen Stiefgeschwistern ist nicht neu und von Penelope Ward auch sicherlich nicht neu aufgezogen: Der Bad Boy Elec zieht zu seinem Vater, den er nicht leiden kann. Seine hübsche Stiefschwester will Elec ebenfalls hassen, was ihm aber nicht gelingt, da Greta eine wundervolle und herzliche Persönlichkeit hat. Natürlich verliebt sie sich in ihn, denn er ist heiß und sie weiß, dass sie einen guten Einfluss auf ihn hat. Doch alles hilft nichts! Die Geschichte in der Gegenwart spielt einige Jahre später, als sich Elec und Greta wiedertreffen, obwohl das nie vorgesehen war. Diese Geschichte ist wie so oft von der Autorin absolut fesselnd, liebenswert und zutiefst emotional. Das heiß-kalt Spiel hat sie in ihren Romanen absolut perfektioniert und das Grundlevel an Erotik definitiv vorhanden. Dieser Roman eignet sich perfekt für Jugendliche und auch Erwachsene, die sich wieder zurückversetzt fühlen wollen in eine Zeit, in der sie unsterblich verliebt waren.

„Am Ende bist du da, und das war alles wert.“
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gretas letztes High School Jahr steht an. Und nicht nur dass, auch ihr Stiefbruder Elec soll in diesem Jahr bei ihnen wohnen. Doch Elec ist ein Draufgänger, der sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit herausfordert. Da ist aber noch mehr, denn alles was Elec tut, verwirrt Greta nur umso mehr… und all die Mädchen, die er mit nac... Gretas letztes High School Jahr steht an. Und nicht nur dass, auch ihr Stiefbruder Elec soll in diesem Jahr bei ihnen wohnen. Doch Elec ist ein Draufgänger, der sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit herausfordert. Da ist aber noch mehr, denn alles was Elec tut, verwirrt Greta nur umso mehr… und all die Mädchen, die er mit nach Hause bringt, sollten ihr egal sein, was sie aber nicht tun… Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, auch wenn sie es nicht darf. Und als eine gemeinsame Nacht alles bisher Dagewesene verändert, bleibt Greta mit gebrochenen Herzen zurück… Jahre später treffen sie wieder aufeinander und alles was Greta je vergessen wollte, ist mit einem Schlag zurück. Und egal was sie tut, er hat immer noch die Macht ihr Herz zu brechen… Wird sie sich davon erholen können? „Stepbrother Dearest“ ist eine Story, die man nicht aus der Hand legen kann. Greta & Elec fühlen sich von Anfang an zueinander hingezogen, auch wenn Elec und auch Greta sich das nicht eingestehen wollen, denn sie sind Stiefgeschwister. Beide sind starke Protagonisten, und vor allem Elec musste früh lernen, dass das Leben nicht immer fair ist. An Greta hat mir ihre optimistische und ehrlich Art gefallen, denn sie sieht, den Menschen hinter Elec, den er vor allen verbergen möchte. Ein Auf und Ab an Emotionen, denen man nicht entkommen kann. Eine Liebesgeschichte, die nicht nur bewegend ist, sondern auch lange nachhallt.

Stepbrother Dearest 5 Eine wahnsinnig tiefgründige emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Gunzenhausen am 26.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

WORUM GEHT ES? Greta freut sich auf das letzte Jahr an der High-Schools, denn ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, zieht für das Abschlussjahr von Kalifornien zu ihnen nach Boston. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber s... WORUM GEHT ES? Greta freut sich auf das letzte Jahr an der High-Schools, denn ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, zieht für das Abschlussjahr von Kalifornien zu ihnen nach Boston. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber stört Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen ... PROTAGONISTEN GRETA spielt die schüchterne und unerfahrene Protagonistin und dennoch hat sie so viel mehr Tiefe den sie merkt , dass mit Elec was nicht stimmt und dennoch schenkt sie ihn voller Hochmut und Anmut sein Herz. Der Verlust eines Ihrer Familienmitglieder schmerzt sie so ,dass sie dennoch versucht sich ihren Stiefbruder zu öffnen und bleibt daran ihn auch öffnen zu wollen. Sie ist direkt und bringt frischen Wind in sein Leben ELEC ist der richtige Badboy so wie er in Buche steht und doch so sehr besonders , er ist super arrogant und doch so liebenswürdig, man könnte ihn Ohrfeigen und ihn schütteln, dennoch kann er sehr ernst sein gerade , wenn es um Dinge geht die ihm wichtig sind, wo er denkt, das sich andere darüber lustig machen würden. Ich will ihn umarmen und ihn sagen dass alles gut wird, NEBENCHARAKTER Sie sind alle samt sehr gut getroffen und auch die Familiengeheimnisse haben mir sehr gut gefallen. EIGENE MEINUNG UND FAZIT Für mich war dieses Buch eine Berg und Talfahrt der Gefühle , die Autorin hat mich mitten ins Herz getroffen mit den Dialogen , ich habe gelacht, geweint und geschmunzelt, ich habe gebetet für Elec für Greta und ich habe beide sehr geliebt. Obwohl sich Elec alle Mühe gab das ich ihn hassen wollte hat er es nicht geschafft , ich liebe ihn , habe ihn in mein Herz geschlossen mit jeder Seite in der ich mehr über ihn erfuhr. Elec hat richtiges Bookboyfriendmaterial. Er ist ganz vorne mit dabei. Er zieht wegen seinen Vater Randy zu der Familie hat dort sein Zimmer und wäre das nicht genug für Greta , geht er auch noch auf das selbe College. Ich konnte die beiden immer verstehen wobei es bei Elec länger gedauert hat , da hatte er sich aber schon lange in mein Herz geschlichen und mein Romantikherz gebrochen. Es geht nicht nur um die erste Liebe sondern auch darum wenn man als man Dinge macht , die nicht zu ihn passen , in diesen Fall war es das Schreiben , die Leidenschaft an seine Träume zu glauben und daran fest zu halten. Es geht um den Tod, wie geht man damit um , wenn ein Mensch nicht die erwarteten Gefühle zeigt? Wie geht man damit um wenn man das Schwarze Schaf der Familie ist? was macht das mit einen? Es ist passiert ich habe so geweint, ich habe so sehr geweint das mein Herz erneut brach und ich dachte nicht das er es jemals wieder zusammenfügen würde , aber er tat es einfach so. Ich bin so beeindruckt von der Autorin , sie hat einen atemberaubenden Schreibstil, der klar ist und leicht verständlich, der für die Jugend heute zu Tage sicher auch so üblich ist und das ohne sich zu widerholen. Sie bringt die Gefühle rüber die den Leser /in treffen , das Cover hingegen ist echt mega hässlich und gefällt mir persönlich absolut gar nicht. Der Inhalt jedoch macht das ganze wieder wett. Ich bin so geflasht und es war seit langen eines der Besten Bücher die ich gelesen habe. Es hebt sich ab aus der Masse und genau das liebe ich so sehr. Das Ende hätte für mich niemals schöner werden können, es ist sehr passend gewählt und ich habe an den Buch absolut nichts auszusetzen. Kennen sie das? Wenn sie sehr lange brauchen um über ein Buch hinweg zu kommen, bis sie zu einen neuen Buch greifen können? Genau so ein Buch ist dieses, die besondere Tiefe und die liebe zu den Protagonisten , werden mich noch sehr lange verfolgen sowie die ergreifende, bewegende Geschichte. Ich werde es im Herzen tragen und noch lange an Elec zurück denken. Klare Leseempfehlung - unbedingt lesen , es ist einfach fantastisch.

  • Artikelbild-0