Meine Filiale

DARK LOVE 1 - Dich darf ich nicht lieben

Roman

DARK LOVE Band 1

Estelle Maskame

(81)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Dich darf ich nicht lieben / Dark Love Bd. 1

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten grossen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heisse Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestossen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äusseren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein ...

„Ich war gefesselt, hab wirklich mitgefiebert und hatte auch ordentlich Herzklopfen dabei und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil.“

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641184735
Verlag Random House ebook
Originaltitel Did I Mention I Love You
Dateigröße 1381 KB
Übersetzer Cornelia Röser
Verkaufsrang 24642

Weitere Bände von DARK LOVE

Buchhändler-Empfehlungen

Kitschige Jugend-Romanze

Leyla Arfai, Buchhandlung Basel

Die 16-jährige Eden verbringt den ganzen Sommer bei ihrem Vater in Los Angeles. Eigentlich wäre dies ganz cool, doch auf ihren Vater ist Eden leider gar nicht gut zu sprechen, denn er hat ihre Mutter verlassen und hat nun eine andere Frau geheiratet. Obwohl Eden mächtig von ihrer neuen Stieffamilie genervt ist, ist der Sommer gar nicht so übel, sie findet schnell Freunde, die ihr die Stadt und das Partyleben in L.A. zeigen. Nur ihr Stiefbruder Tyler macht immer wieder Ärger. Doch Eden ahnt, dass viel mehr hinter seinen kriminellen Machenschaften und seinem aggressiven Auftreten steckt, denn gleichzeitig wirkt Tyler auch so verletzlich. Eden kann sich nicht erklären, warum sie sich so zu ihm hingezogen fühlt... Die in einfacher Sprache formulierte Geschichte ist zwar spannend zu lesen doch an gewissen Stellen auch etwas unlogisch und übertrieben. Sie ist ideal für alle, die kitschige Jugendromanzen lieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
81 Bewertungen
Übersicht
35
30
12
4
0

von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2021
Bewertet: anderes Format

Perfekt für gemütliche Sommertage, um einfach mal abzuschalten. Es ist eine leichte & unterhaltsame Liebesgeschichte, die jetzt nicht zu der klassischen Sorte gehört. Der Schreibstil ist sehr angenehm, ab und zu tauchen ein paar Klischees auf- aber Tyler&Eden sind einfach super.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2020
Bewertet: anderes Format

Wenn man mal von der fragwürdigen Einstellung zum Alkoholkonsum der oberflächlichen Freunde absieht, hat das Buch mehr Tiefgang als anfangs erwartet. Die Vater-Tochter-Beziehung hätte, meiner Meinung nach, mehr thematisiert werden können. Aber die Chemie von Eden und Tyler stimmt

von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2020
Bewertet: anderes Format

Sehr einfach zu lesen und schön erzählt. Manchmal ist die Story ein bisschen vorhersehbar aber ich finde das nicht wirklich schlimm. Am Ende vom Buch bekommt man Lust auf den Zweiten Teil. Empfehlen kann ich es auch schon Jugendlichen, da es keine schlimmen Inhalte hat.


  • Artikelbild-0