Warenkorb
 

Nur drei Worte (Nur drei Worte – Love, Simon )

Nur drei Worte – Love, Simon

Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017! (Jugendjury)

»Dieses Buch hat mir ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert. Mein Herz ist zehnmal grösser geworden. Ich bin wahrscheinlich ein besserer, gesünderer und glücklicherer Mensch, seitdem ich es gelesen habe.« (Leserstimme auf Goodreads)

Was Simon über Blue weiss: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiss: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf.

Die schönste Liebesgeschichte aller Zeiten – Herzchenaugen und Dauergrinsen garantiert!

Jetzt ist der preisgekrönte Roman unter dem Titel »Love, Simon« auch im Kino zu sehen! In den Hauptrollen: Nick Robinson (Jurassic World) und Katherine Langford (Tote Mädchen lügen nicht).

Rezension
"Ein sehr gelungener Roman", Forum Lesen Nord des BLLV - Mittelfranken, Stefanie Scheler, 15.11.2016
Portrait
Becky Albertalli hat als Psychologin schon mit vielen schlauen, schrägen und wunderbaren Jugendlichen gearbeitet. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in der Nähe von Atlanta und widmet sich ganz dem Schreiben. Für ihren ersten Roman, »Nur drei Worte«, erhielt sie 2017 den Deutschen Jugendliteraturpreis.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 21
Erscheinungsdatum 26.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646928471
Verlag Carlsen
Dateigröße 2646 KB
Übersetzer Ingo Herzke
Verkaufsrang 5.706
eBook
eBook
Fr. 11.00
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Fazit: Super süss, witzig und einfach toll!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Schreibstil
Englische Ausgabe:
Wow! Ich habe ja selten einen Schreibstil wirklich zu loben aber hier hat einfach alles gestimmt! Simons Erzählstimme war soo sympathisch und authentisch und ein kleines bisschen wie ein älterer, frecherer Percy der mehr Flucht und der auf Jungs steht!
Die Zwischenkapitel in eMail Form haben mir auch SEHR gut gefallen, ich bin ja sowieso ein riesen Fan von eMail Romanen! Das Buch lies sich superleicht lesen und war so catchy, ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Persönliche Meinung
Respekt! Das Buch war grosse Klasse! Ich freu mich riesig auf den Film, der bald in die Kinos kommen soll.

«„No, just,“ Nick says, „like actual weird dreams. Like I dreamed I was in the bathroom putting on my contacs, and I couldn’t figure out which lens went in which eye.“
„Okay. So then what?“
„Nothing. I woke up, I put my contacts in like normal, and everything is fine.“»

Ich hätte das Buch wohl nicht gelesen, wenn meine Freundinnen Sofi und Fiona nicht so sehr davon geschwärmt hätten. Und gut habe ich es gelesen. Ich kann die englische Ausgabe jedem empfehlen, es war echt nicht schwer.

«“What's a dementor?"
I mean, I can't even. "Nora, you are no longer my sister."
"So it's some Harry Potter thing," she says.”»

Simon war soo, soo sympathisch! Und seine Familie! Die ist mir so ans Herz gewachsen! Ich habe so viel geschmunzelt und gelacht und mitgefiebert und gehofft und die ganzen eMail mit Blue! Ahhh! Während des Lesens hatte ich so viele Ideen wer er sein könnte!

Ich weiss gar nicht was ich gross sagen soll, ausser das dieses Buch wirklich toll war und es mehr davon geben sollte!

«Okaaaaaaaaaaayyyyyyyyy.
(Eyebrows, butthole mouth, etc.)
-Blue»

Fazit: Super süss, witzig und einfach toll!


Schreibstil
Englische Ausgabe:
Wow! Ich habe ja selten einen Schreibstil wirklich zu loben aber hier hat einfach alles gestimmt! Simons Erzählstimme war soo sympathisch und authentisch und ein kleines bisschen wie ein älterer, frecherer Percy der mehr Flucht und der auf Jungs steht!
Die Zwischenkapitel in eMail Form haben mir auch SEHR gut gefallen, ich bin ja sowieso ein riesen Fan von eMail Romanen! Das Buch lies sich superleicht lesen und war so catchy, ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Persönliche Meinung
Respekt! Das Buch war grosse Klasse! Ich freu mich riesig auf den Film, der bald in die Kinos kommen soll.

«„No, just,“ Nick says, „like actual weird dreams. Like I dreamed I was in the bathroom putting on my contacs, and I couldn’t figure out which lens went in which eye.“
„Okay. So then what?“
„Nothing. I woke up, I put my contacts in like normal, and everything is fine.“»

Ich hätte das Buch wohl nicht gelesen, wenn meine Freundinnen Sofi und Fiona nicht so sehr davon geschwärmt hätten. Und gut habe ich es gelesen. Ich kann die englische Ausgabe jedem empfehlen, es war echt nicht schwer.

«“What's a dementor?"
I mean, I can't even. "Nora, you are no longer my sister."
"So it's some Harry Potter thing," she says.”»

Simon war soo, soo sympathisch! Und seine Familie! Die ist mir so ans Herz gewachsen! Ich habe so viel geschmunzelt und gelacht und mitgefiebert und gehofft und die ganzen eMail mit Blue! Ahhh! Während des Lesens hatte ich so viele Ideen wer er sein könnte!

Ich weiss gar nicht was ich gross sagen soll, ausser das dieses Buch wirklich toll war und es mehr davon geben sollte!

«Okaaaaaaaaaaayyyyyyyyy.
(Eyebrows, butthole mouth, etc.)
-Blue»

Fazit: Super süss, witzig und einfach toll!


Kundenbewertungen

Durchschnitt
109 Bewertungen
Übersicht
85
20
4
0
0

Einfach wundervoll!
von Maxi aus Hamburg am 29.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Nur 3 Worte" ist das beste LGBTQ+ Buch, der heutigen Generation. Es verbindet die Online-Präsenz unserer Jugend mit der gleichgeschlechtlichen Liebe. Ganz toll geschrieben, ich hatte teilweise das Gefühl dabei zu sein. Aber Achtung nach diesem Buch wird man Lust auf Oreos haben! Super Charaktere, eine wunderschöne Story und ein... "Nur 3 Worte" ist das beste LGBTQ+ Buch, der heutigen Generation. Es verbindet die Online-Präsenz unserer Jugend mit der gleichgeschlechtlichen Liebe. Ganz toll geschrieben, ich hatte teilweise das Gefühl dabei zu sein. Aber Achtung nach diesem Buch wird man Lust auf Oreos haben! Super Charaktere, eine wunderschöne Story und ein noch viel besserer Schluss. I love it! Ein Must-Read für jeden, der.. für jeden! (Rezension verfasst von einem 16 Jährigen, schwulen Teenager mit einer Vorliebe zu Liebesromanen)

Ein schönes Buch zum Abtauchen und Lachen, das aber auch mal zum Nachdenken anregt
von Äppelwoi Meets Astra am 10.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Story hat mir sehr gut gefallen. Ich habe vorher noch nie ein Buch über Homosexualität gelesen und war sehr gespannt, da ich nur Gutes über diesen Roman gehört habe. Die Geschichte ist wirklich schön. Man kann in dieser Geschichte, die voller Emotionen steckt, richtig abtauchen. Zwar eindeutig als... Die Story hat mir sehr gut gefallen. Ich habe vorher noch nie ein Buch über Homosexualität gelesen und war sehr gespannt, da ich nur Gutes über diesen Roman gehört habe. Die Geschichte ist wirklich schön. Man kann in dieser Geschichte, die voller Emotionen steckt, richtig abtauchen. Zwar eindeutig als Jugendbuch geschrieben, können aber auch Ältere dieses Buch lesen, da es nicht zu "kitschig" und "jugendhaft" ist. Die Geschichte wird immer wieder aufgelockert durch die Mails von Simon und Blue. Ich finde es schön, dass man nicht nur durch die Erzählungen von Simon von den Mailinhalten hört, sondern sich selber die Mails durchlesen kann. Bei einigen Szenen im Buch musste ich ziemlich lachen, aber dann gab es auch wieder Szenen, die mich noch nach dem Schließen des Buches an dem Tag eine Weile weiter beschäftigt haben. Über manche Sachen habe ich zwar nach dem Film schon nachgedacht, aber durch das Buch wurden sie ab und zu nochmal klarer für mich. Simon ist ein typischer High School-Schüler. Manchmal wirkt er etwas schüchtern, er spielt Theater und er weiß, dass er nicht auf Mädels steht. Die Welt weiß es nur noch nicht. Als ein Mitschüler sich auf dem schulinternen Tumblr-Blog als schwul outet, fängt er an mit seinem Mitschüler Mails auszutauschen. Blue hat sich auf Tumblr anonym geoutet, allerdings geht er sonst auf keine Dateanfragen von Simon ein. Bis zum Schluss rätselt Simon, wer der mysteriöse Junge ist, mit dem er monatelang geschrieben hat.

Nur drei Worte
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit Witz, Charme und ganz viel Herz erzählt die Autorin Becky Albertalli, eine wundervolle Geschichte über das Thema Homosexuelle und Coming-Out. Ein großartiges Buch, welches mir alleine bei dem Gedanken ein Lächeln in das Gesicht zaubert.