Meine Filiale

So lieb hab ich nur dich!

Zwei Geschichten in einem Band

Jutta Langreuter

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 12.90

Accordion öffnen
  • So lieb hab ich nur dich

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 12.90

    Arena

gebundene Ausgabe

ab Fr. 11.90

Accordion öffnen
  • So lieb hab ich nur dich

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 11.90

    Arena
  • So lieb hab ich nur dich

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Arena
  • So lieb hab ich nur dich!

    Arena

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 21.90

    Arena

Hörbuch (CD)

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • So lieb hab ich nur dich

    1 CD (2012)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    1 CD (2012)

Beschreibung

Dieser attraktive Sammelband wird Gross und Klein begeistern: Josi Hase mag nicht aufräumen und auch keinen Morgensport machen. Deshalb zieht er lieber zu seinen Freunden. Aber dann - vermisst er Mama Hase so sehr! Auch streiten mit seinen Schwestern macht Josi keinen Spass, schliesslich gehören doch alle zusammen! Zwei wunderbare Geschichten von Josi Hase. Dieser Sammelband enthält die Bücher:"So lieb hab ich nur dich" und "Ich bin so gern mit dir zusammen"

Jutta Langreuter wurde in Kopenhagen geboren, hat als Kind in Brüssel gewohnt und lebt heute mit ihrer Familie in München. In ihrem Beruf als Diplompsychologin hat sie lange mit Kindern gearbeitet. Sie zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Autorinnen im Bereich Bilderbuch.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 04.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-401-70620-7
Verlag Arena
Maße (L/B/H) 28.4/21.7/1.5 cm
Gewicht 577 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Illustrator Stefanie Dahle

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein wunderbares Bilderbuch über das Zusammenleben in einer Familie und wie schön es doch zu Hause ist! Schöne Geschichte mit tollen Bildern!

Unser absolutes Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 07.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist unglaublich toll. Von den Bildern kann man sich gar nicht satt sehen. Jedes Mal sieht man ein neues Detail. Die Texte sind so schön geschrieben, daß es sehr viel Spaß macht zu lesen und zu zuhören. Meine Tochter (3,5 Jahre) wiederholt immer wieder ein paar Wörter, Sätze mit mir zusammen. Es gibt in verschiedenen ... Dieses Buch ist unglaublich toll. Von den Bildern kann man sich gar nicht satt sehen. Jedes Mal sieht man ein neues Detail. Die Texte sind so schön geschrieben, daß es sehr viel Spaß macht zu lesen und zu zuhören. Meine Tochter (3,5 Jahre) wiederholt immer wieder ein paar Wörter, Sätze mit mir zusammen. Es gibt in verschiedenen Situationen Textwiederholungen und das finde ich ganz toll. Ich empfehle das Buch unbedingt!!!

Herzallerliebst!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Pappbilderbuch ist auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlenswert! Zwar hätte ich lieber eine Papierseiten-Version gehabt, aber die Geschichte und noch mehr die wunderschöne Illustration haben mich dann doch so sehr überzeugt, dass ich es trotzdem mitgenommen habe. Zur Geschichte: Der Jungenjunge Josi gerät in Streit mit s... Dieses Pappbilderbuch ist auf jeden Fall uneingeschränkt empfehlenswert! Zwar hätte ich lieber eine Papierseiten-Version gehabt, aber die Geschichte und noch mehr die wunderschöne Illustration haben mich dann doch so sehr überzeugt, dass ich es trotzdem mitgenommen habe. Zur Geschichte: Der Jungenjunge Josi gerät in Streit mit seiner Mutter, weil er mal wieder seinen Alltagspflichten nicht nachgekommen ist. Also beschließt er auszuziehen und fortan bei seinen Freunden zu wohnen. Schnell erkennt er aber, dass Pflichten doch recht sinnvoll sind und bekommt schreckliches Heimweh...


  • Artikelbild-0