Screen Nightmares

Video, Fernsehen und Gewalt im Film

Marburger Schriften zur Medienforschung Band 9

Karen A. Ritzenhoff

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 19.00
Fr. 19.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 42.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 19.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In diesem Buch wird Michael Hanekes Darstellung der Medien-Gewalt kontrastiert mit dem Werk anderer international anerkannter Filmemacher, die, so wie er, die Fernseh-Medien und das Video als zentrales, die Erzählung vorantreibendes Element, in ihren Filmen verwenden. Das verbindende Element dieser Filme ist die latente und offene Gewalt in der Gesellschaft.
Folgende Filme werden behandelt: Michael Haneke: Der siebte Kontinent (1988), Benny's Video (1992), Cache (2005); Atom Egoyan: Family Viewing (1987); Alejandro Amenábar: Tesis (1997); David Cronenberg: Videodrome (1982); Darren Aronofsky: Requiem for a Dream (2000); Gore Verbinski: The Ring (2002).

Karen A. Ritzenhoff unterrichtet an der Central Connecticut State University.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741000409
Verlag Schüren Verlag
Dateigröße 23236 KB

Weitere Bände von Marburger Schriften zur Medienforschung

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0