Ratgeber Trichotillomanie

Informationen zum krankhaften Haareausreißen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie Band 33

Antje Hunger, Heidi Lüttmann

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 9.90
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 13.90

Accordion öffnen
  • Ratgeber Trichotillomanie

    Hogrefe Verlag

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 13.90

    Hogrefe Verlag

eBook

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Der unwiderstehliche Drang zum Haareausreissen ist eine psychische Erkrankung und wird als Trichotillomanie bezeichnet. Durch das häufige Reissen an den Haaren können dauerhaft kahle Stellen entstehen, für die sich viele Betroffene schämen. Das allgemeine Wohlbefinden und das Selbstwertgefühl sind dadurch beeinträchtigt und es kommt häufig zu einem sozialen Rückzug, was zu massiven Problemen im Privat- und Berufsleben führen kann.
Die unzureichende Aufklärung in der Bevölkerung führt dazu, dass den Betroffenen oftmals nicht klar ist, dass ihre Angewohnheit keine Charakterschwäche, sondern eine behandlungsbedürftige Erkrankung ist. Dieser Ratgeber erklärt Betroffenen und Angehörigen, wie es zum krankhaften Ausreissen der Haare kommt, warum es Betroffenen so schwerfällt, wieder aufzuhören und welche Strategien helfen können, um diesen Drang zu überwinden. Der Ratgeber vermittelt Informationen rund um das Erkrankungsbild und stellt konkrete Techniken vor, die das krankhafte Haareausreissen effektiv verringern können.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 66 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783840923098
Verlag Hogrefe Verlag Göttingen
Dateigröße 2465 KB

Weitere Bände von Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0