Warenkorb
 

LEGO Star Wars - Das Erwachen der Macht

Für PlayStation Vita

Lego

DIE MACHT IST STARK IN DIR!

Ein neues LEGO-Abenteuer erwartet dich… Ein Abenteuer in fremden Galaxien...

Die dunkle Seite und das Licht
Reise mit Rey, Finn, BB-8, Kylo Ren, Han Solo und anderen Helden und Bösewichten im brandneuen LEGO® Star Wars: Das Erwachen der Macht in eine weit weit entfernte Galaxie.

Kämpfe in den kultigen, actiongeladenen Szenen aus dem neuesten Kapitel der Star Wars-Saga gegen die Erste Ordnung und hol dir exklusive spielbare Inhalte, die die Lücke zwischen Star Wars Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter und Star Wars: Das Erwachen der Macht schliessen.

Features:
• Blaster Gefechte: Stürze dich in aufregende neue Blaster-Kämpfe
• Hochgeschwindigkeits-Luftkämpfe: Fliege in X-Flüglern, Tie-Jägern und weiteren Raumschiffen
• Multi-Builds-System: Finde verschiedene Möglichkeiten, Rätsel zu lösen
• Neues Star Wars-Abenteuer: Spiele mit bekannten und neuen Charakteren
• Speicherkarte zum Spielen erforderlich

Spiel in Deutsch!

HDD mind. 10MB, Touchscreen, Dual-Analogsticks, Speicherkarte erforderlich
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Plattform Playstation Vita
USK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 28.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 5051890301888
Genre Action
Hersteller Warner Interactive
Produktionsjahr 2016
Game (Playstation Vita)
Game (Playstation Vita)
Fr. 35.90
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Review: “LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht (XBOX ONE)”
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2016
Bewertet: Xbox One

Der neueste Ableger der LEGO Star Wars – Reihe bringt uns inhaltlich und spielerisch eine aufgepumpte Version des letzten Kinofilms ins heimische Videospielzimmer. Und so geht es nach dem Spielstart los: zuerst findet sich der Spieler im Kampf um Endor wieder. Diese knappe halbe Stunde dient als Spieleinführungen und schlägt inh... Der neueste Ableger der LEGO Star Wars – Reihe bringt uns inhaltlich und spielerisch eine aufgepumpte Version des letzten Kinofilms ins heimische Videospielzimmer. Und so geht es nach dem Spielstart los: zuerst findet sich der Spieler im Kampf um Endor wieder. Diese knappe halbe Stunde dient als Spieleinführungen und schlägt inhaltlich eine Brücke zwischen den “alten Filminhalten” und dem Neuen. Dabei wird in herrlicher Telltale-Manier alles ziemlich augenzwinkernd nacherzählt – dies fällt, ob der raschen Zusammenfassung besonders auf^^! Der Kampf auf Endor, mit den Ewoks gegen die verschiedenen Sturmtruppen, der Kampf im “unfertigen” Todesstern gegen den Imperator (hier werden die Lachmuskeln besonders aktiv angegriffen) und der Flug im All mit dem Falken, inklusive aller dramatischen “Zwischensequenzen”, kurz, schnell, knackig, herrlich und stört gar nicht :)! Nach dieser “Einführung” und einigen Lachkrämpfen später, geht es nun mit dem eigentlichen, siebten Filmtitel weiter und wir befinden uns in der geheimen Rebellenbasis, von der aus der Protagonist auch bald zu seinen ersten Missionen startet. Ab nun folgt das Spiel der (siebten) Filmgeschichte, aber bohrt diese natürlich an allen Ecken und Kanten auf, um über die 2 Stunden des Films hinaus zu kommen – ca. 8 Std. Spielspass, für den schnellen Konsolero, stehen ungefähr an. Dabei gilt es natürlich in bekannter Manier Rätsel durch Schalterpuzzle zu knacken, viel zu kämpfen und kaputt zu hauen und zu sammeln, sammeln, sammeln^^. Dieser neueste Teil macht also vieles gleich, wie bisher, und bietet sich damit auf den ersten Blick eher nur den echten Fans der Reihe an. Aber mitnichten, viele Kleinigkeiten lassen “Das Erwachen der Macht” auf den Konsolen nämlich zu einem richtigen Action-Erlebnis werden. Denn bis auf ein paar übliche kleine Längen, geht es permanent zur Sache und das auf einem sehr hübschen und detaillierten Grafikniveau sowie vielen atmosphärischen Gimmicks, die es so ausgearbeitet bisher noch nicht gab! Die eingangs erwähnte Todesstern-Lichtschwertduelle seien nochmals erwähnt, wenn Darth den Imperator wie eine Flipperkugel durch den Thronsaal schleudert *G*. Und im Hauptspiel geht es da natürlich erst recht zur Sache und alle Filmhelden dürfen sich auf die eine oder andere Weise auf so manche satirische Einlage gefasst machen. Der Unterschied zu den vorherigen, ähnlich klamaukigen, Teilen besteht darin, dass hier noch mehr ins Detail gegangen wird. Nicht nur grafisch, wobei hier close-ups in bestimmten “Situationen” schon mehr als Kintop sind *G*, sondern vor allem auch im Hinblick auf die Storyzusammenhänge (alt wie neu) und dem Spielverlauf. Alles passt wunderbar zusammen, Witz, wie Action, Rätsel wie Story. Natürlich sollte man auch hier keine hochtrabenden Dialogleistungen erwarten, dafür ist es eben ein LEGO-Familienspiel, aber in dem Bereich ist es doch äusserst gelungen und bietet eben etwas mehr als sonst. Der Spielablauf als solcher ist dann auch gewohnt hohe Spass- und Motivationskost, mit sich dezent wiederholenden Missiondesigns, aber immerhin mit jeweils neuer/anderer Hintergrund(kurz)geschichte, warum etwas getan werden muss (Wookie Cookies einsammeln z.B.^^)! Und so fühlt man sich durchgehend sehr gut unterhalten, auch, wenn von aussen betrachtet, alles relativ gleich und bekannt wirkt, aber die LEGO-Reihe ist ja nun mal auch für diese Spielweise bekannt und beliebt. Die schon lobend erwähnte Grafik passt allenortens, die Musikuntermalung ebenfalls 1:1 aus dem Film her zu den Spielszenen, Sprache, Texte und sonstige Kniffe ebenfalls. Effekte und die intuitive Steuerung tun ihr übriges zum Spasserlebnis noch dazu und bis auf kleinste Ungenauigkeiten bei mancher Basteleinlage – die diesmal übrigens häufig vom Schema F abweichen und gleich 2 Bauvarianten anbieten, welche häufig in bestimmter Reihenfolge genutzt werden wollen (ja, man kann etwas auch wieder abbauen^^), um einige “Puzzle” lösen zu können -, gab es auch keine nennenswerten Bugs im Spiel. Für alle Fans der Telltale Games – Lego-Reihen und Star Wars ist das Spiel schon ein Selbstläufer des Geldbörsen”ziehens” 🙂 und darf wärmstens empfohlen werden! Und nicht nur als reines Lachmuskeltraining, es gibt auch schon genügend Bumm-Peng-Knall, aber der TT-Humor muss eben entsprechend erwähnt und gewürdigt werden *G*.