Warenkorb
 

Die Nachtigall

Roman

Zwei Schwestern. Die eine kämpft für die Freiheit. Die andere für die Liebe.
Der Weltbestseller – die Nr. 1 aus den USA.
Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schliesst sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern.
In den USA begeisterte „Die Nachtigall“ Millionen von Lesern und steht seit über einem Jahr auf der Bestsellerliste.
„Ich liebe dieses Buch – grosse Charaktere, grosse Geschichten, grosse Gefühle." Isabel Allende.
Rezension
Nina Mayerhoff, Literatur Expertin Thalia:
"Dies ist einer der berührendsten Romane, die ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. „Die Nachtigall“ wurde in den USA zu einem Riesenerfolg. Das kann ich gut verstehen, denn die Autorin Kristin Hannah versteht es, die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Schwestern mit historischen Ereignissen und einer spannenden, emotionalen Geschichte zu verquicken. Frankreich vor dem Zweiten Weltkrieg: Vianne und Isabelle verlieren schon früh ihre Mutter. Ihr Vater gibt sie weg, sodass Vianne auf dem Land aufwächst, Lehrerin wird und schon früh ein Kind bekommt. Die Jüngere, Isabelle, landet in Paris, als die Deutschen einmarschieren. Sie ist eine Rebellin, die sich dem Widerstand anschließt, während ihre Schwester versucht, ihre Familie mit Taktik und Anpassung durch diese schlimmen Zeiten zu bringen. Die Schwestern müssen voneinander lernen, um sich selbst und ihre Liebsten vor dem Schlimmsten zu bewahren. Ein Buch wie ein Kinofilm: packend, einfühlsam und aufrüttelnd."
Portrait
Hannah, Kristin
Kristin Hannah, geboren 1960 in Südkalifornien, arbeitete als Anwältin, bevor sie zu schreiben begann. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen der USA und lebt mit ihrem Mann im Pazifischen Nordwesten der USA. Nach zahlreichen Bestsellern war es ihr Roman "Die Nachtigall", der Millionen von Lesern in über vierzig Ländern begeisterte und zum Welterfolg wurde.

Fell, Karolina
Karolina Fell studierte Philologie und Geschichte und übertrug unter anderem Werke von Jojo Moyes ins Deutsche. Sie lebt als freie Übersetzerin in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 19.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00885-6
Verlag Ruetten & Loening
Maße (L/B/H) 22,1/14,2/5,3 cm
Gewicht 825 g
Originaltitel The Nightingale
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Karolina Fell
Verkaufsrang 5.693
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
In den Warenkorb
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
101 Bewertungen
Übersicht
88
10
3
0
0

Sehr ergreifend,
von einer Kundin/einem Kunden aus Lage am 13.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ein guter Einblick in die Zeit des zweiten Weltkriegs und ein Mahnmal diese Zeit nicht zu vergessen und das Frieden unser höchstes Gut ist.

die Nachtigall
von einer Kundin/einem Kunden aus Schachen LU am 26.12.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Autorin hat sehr gut beschrieben, wie zwiespältig der Mensch sein kann und wozu die Umstände ihn bringen können, gegen seine Überzeugung, aus Not.Ich habe keine Ahnung, zu was ich fähig wäre, im Guten wie im Schlechten.

Die Nachtigall
von einer Kundin/einem Kunden aus Horgen am 02.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

unglaublich spannend. Einiges wusste ich bis heute nicht. Ich bin 18. Juni 1944 geboren. In meiner Schulzeit und Jugend sprach nur meine Grossmutter über den Krieg, allerdings über den 1. Weltkrieg. Es ist wichtig, all diese Gräuel nicht zu vergessen. Doch diese passieren leider in der Gegenwart immer wieder. Mit freundlichen... unglaublich spannend. Einiges wusste ich bis heute nicht. Ich bin 18. Juni 1944 geboren. In meiner Schulzeit und Jugend sprach nur meine Grossmutter über den Krieg, allerdings über den 1. Weltkrieg. Es ist wichtig, all diese Gräuel nicht zu vergessen. Doch diese passieren leider in der Gegenwart immer wieder. Mit freundlichen Grüssen Margrit Ballabio