Zügellos

Ariadne Band 1193

Dominique Manotti

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 24.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Beschreibung

In Longchamp verlieren Pferde das Rennen und Wetter ihr Geld. In Paris verliert der Präsident der PAMA seinen Posten.

Commissaire Daquin verliert einen Freund. Romero, Inspektor im Team von Daquin, verliert eine Informantin, weil er nicht aus dem Bett gekommen ist.

Agathe Renouard verliert den Rest ihrer Unschuld, die DDR-Regierung verliert die Kontrolle, gewisse Aktien verlieren an Wert. Aber niemand verliert gern. Und manche gehen über Leichen, um ihren Einsatz zu retten ...

Der Sommer 1989 bringt in Paris nicht nur die heimische Wirtschaft in Schwung: Die Mitterrand-Ära versöhnt die politische Linke mit der kapitalistischen Profitrationa­lität, die Korruption boomt. Und die sich ankündigende Öffnung des Eisernen Vorhangs weckt die Gier auf neue Märkte und schnelles Geld. Agathe Renouard und ihr Protégé Nicolas Berger leiten die PR-Abteilung des Versicherungskonzerns PAMA. Sie sind entschlossen, zu den Gewinnern zu ­gehören. Aber haben sie die richtigen ­Allianzen dafür?

Commissaire Daquin vom Drogen­dezernat wird hellhörig, als beim Pferderennen eine Informantin ermordet wird und auf Pariser Partys sagenhafte Mengen Koks auftauchen. Er mobilisiert sein ­Inspektorenteam und geht den spärlichen Hinweisen nach.

Auf einmal überschlagen sich die ­Ereignisse: Rennställe gehen in Flammen auf, Pferde sterben, ­Menschen ebenfalls. Dann fällt

der smarte Nicolas Berger einer Autoexplosion zum Opfer. Gibt es eine Verbindung zwischen der PAMA und Pariser Immobilien­spekulationen?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 286 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783867549769
Verlag Argument
Dateigröße 476 KB
Verkaufsrang 44171

Weitere Bände von Ariadne

  • Zügellos Zügellos Dominique Manotti Band 1193
    • Zügellos
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Abpfiff Abpfiff Dominique Manotti Band 1197
    • Abpfiff
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Das schwarze Korps Das schwarze Korps Dominique Manotti Band 1206
    • Das schwarze Korps
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Schwarzes Gold Schwarzes Gold Dominique Manotti Band 1213
    • Schwarzes Gold
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 11.00
  • Ausbruch Ausbruch Dominique Manotti Band 1218
    • Ausbruch
    • von Dominique Manotti
    • eBook
    • Fr. 10.00
  • Lichtschacht Lichtschacht Anne Goldmann Band 1220
    • Lichtschacht
    • von Anne Goldmann
    • eBook
    • Fr. 9.00
  • Gewaltkette Gewaltkette Anita Nair Band 1226
    • Gewaltkette
    • von Anita Nair
    • eBook
    • Fr. 17.00
  • Krokodile und edle Ziele Krokodile und edle Ziele Liza Cody Band 1227
    • Krokodile und edle Ziele
    • von Liza Cody
    • eBook
    • Fr. 15.90
  • Lady Bag Lady Bag Liza Cody Band 1228
    • Lady Bag
    • von Liza Cody
    • Buch
    • Fr. 21.90
  • Am roten Fluss Am roten Fluss Marcie Rendon Band 1229
    • Am roten Fluss
    • von Marcie Rendon
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Blut Salz Wasser Blut Salz Wasser Denise Mina Band 1230
    • Blut Salz Wasser
    • von Denise Mina
    • eBook
    • Fr. 17.90
  • Kesseltreiben Kesseltreiben Dominique Manotti Band 1231
    • Kesseltreiben
    • von Dominique Manotti
    • (3)
    • Buch
    • Fr. 28.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Andere Länder, andere Sitten?
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2013
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Na, eher nicht. Denn warum sollte es in Frankreich anders zugehen, als irgendwo sonst auf der Welt? Dort treiben auch Immobilienhändler, Banken und Versicherungen ihre Ferkeleien, allerdings, und das ist der Reiz dieses Krimis, spielend im Jahre 1989, vor dem Hintergrund des Falls der Berliner Mauer. Das Vermengen des Weltgesche... Na, eher nicht. Denn warum sollte es in Frankreich anders zugehen, als irgendwo sonst auf der Welt? Dort treiben auch Immobilienhändler, Banken und Versicherungen ihre Ferkeleien, allerdings, und das ist der Reiz dieses Krimis, spielend im Jahre 1989, vor dem Hintergrund des Falls der Berliner Mauer. Das Vermengen des Weltgeschehens mit der Gier des Einzelnen, das hat was.


  • Artikelbild-0