Meine Filiale

Todesstrand

Ein Ostsee-Krimi

Emma Klar ermittelt Band 1

Katharina Peters

(24)
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Todesstrand

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen
  • Todesstrand

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 10.90

    ePUB (Aufbau)

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Todesstrand

    MP3-CD (2018)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    MP3-CD (2018)

Beschreibung

Ostseemorde. Emma Klar war eine leidenschaftliche Polizistin. Bis ein Einsatz gegen Mädchenhändler furchtbar schieflief. Sie wurde tagelang gefangen gehalten und wäre fast getötet worden. Nun hat sie sich ins beschauliche Wismar zurückgezogen – angeblich als Privatdetektivin. In Wahrheit jedoch hat man sie angewiesen, verdeckt zu ermitteln. Ihr erster Fall erscheint harmlos. Ein Mann glaubt nicht, dass seine sechzehnjährige Tochter sich umgebracht hat. Routiniert macht sich Emma an die Arbeit. Bald findet sie heraus, dass noch andere junge Frauen verschwunden sind – und sie stösst auf einen Namen, der sie beinahe in Panik versetzt: Teith. Ein Mann mit diesem Namen gehörte zu ihren Peinigern. Ein packender Ostseekrimi mit einer verdeckten Ermittlerin. Von der Autorin der Bestseller „Hafenmord“,„Leuchtturmmord“ und "Wachkoma".

Katharina Peters, Jahrgang 1960, schloss ein Studium in Germanistik und Kunstgeschichte ab. Sie ist passionierte Marathonläuferin, begeistert sich für japanische Kampfkunst und lebt am Rande von Berlin. An die Ostsee fährt sie, um zu recherchieren, zu schreiben – und gelegentlich auch zu entspannen.

Aus der Rügen-Serie mit Romy Beccare sind »Hafenmord«, »Dünenmord«, »Klippenmord«, »Bernsteinmord«, »Leuchtturmmord«, »Deichmord«, »Strandmord« und »Fischermord« lieferbar.

Mit der Kriminalpsychologin Hannah Jakob als Hauptfigur sind »Herztod«, »Wachkoma«, »Vergeltung«, »Abrechnung« und »Toteneis« lieferbar.

Aus der Ostsee-Serie sind »Todesstrand«, »Todeshaff«, »Todeswoge« und »Todesklippe« lieferbar.  

 

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841211781
Verlag Aufbau
Dateigröße 2347 KB
Verkaufsrang 1667

Weitere Bände von Emma Klar ermittelt

  • Todesstrand Todesstrand Katharina Peters Band 1
    • Todesstrand
    • von Katharina Peters
    • (28)
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Todeshaff Todeshaff Katharina Peters Band 2
    • Todeshaff
    • von Katharina Peters
    • (6)
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Todeswoge Todeswoge Katharina Peters Band 3
    • Todeswoge
    • von Katharina Peters
    • (5)
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Todesklippe Todesklippe Katharina Peters Band 4
    • Todesklippe
    • von Katharina Peters
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Todeswall Todeswall Katharina Peters Band 5
    • Todeswall
    • von Katharina Peters
    • (16)
    • eBook
    • Fr. 10.90
  • Todeswelle Todeswelle Katharina Peters Band 6
    • Todeswelle
    • von Katharina Peters
    • eBook
    • Fr. 10.90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
9
12
2
0
1

Ostsee
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedrichshafen am 16.10.2020

Der Krimi ist insgesamt ganz ansprechend. Spannung war gegeben. Die Hin- und Herblendungen der einzelnen Abschnitte machte das Ganze interessant. Aber eins habe ich doch sehr vermisst: Ostseekrimi - mir hat der Bezug zur Ostsee gefehlt, ist wirklich nicht groß aufgetaucht. Ansonsten war ich zufrieden.

Todesstrand
von einer Kundin/einem Kunden aus Riehen am 01.12.2019

Total spannend. Gibt sehr guten Einblick in die gesellschaftliche Situation von Ostdeutschland, der Ex-DDR.

Gut zu lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Zwischenahn am 18.11.2019

Das Buch kann man so "weglesen". Ist teilweise etwas überzogen. Die Charaktere sind gut beschrieben, so dass man nicht unbedingt den ersten Teil kennen muss.


  • Artikelbild-0