Warenkorb
 

Mussolini

Der erste Faschist

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Mussolini hat Geschichte geschrieben und Bilder hinterlassen, die im Gedächtnis hängen geblieben sind. Man kennt ihn – bullig, im Dialog mit seinem Volk, gebieterisch. Man sieht ihn vor sich – kahlköpfig, mit blosser Brust am Strand, strotzende Energie und Willenskraft. Dann das Ende in Mailand 1945: der geschändete Leichnam, an einer Tankstelle aufgehängt, verhöhnt und verspottet, vom antifaschistischen Furor zusammen mit seiner toten Geliebten aus der Geschichte gejagt. Ungeschönt und anschaulich erzählt Hans Woller das Leben Mussolinis, der die totalitäre Massendiktatur erfand und zu Hitlers wichtigstem Verbündeten wurde.

Rezension
"Inhaltlich wie sprachlich hervorragend"
Friedrich Weissensteiner, Wiener Zeitung, 17. September 2016
Portrait

Hans Woller ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Zeitgeschichte und war von 1994 bis 2015 Chefredakteur der "Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte". Bei C.H.Beck ist von ihm erschienen: Geschichte Italiens im 20. Jahrhundert (2010).

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 397
Erscheinungsdatum 04.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-69837-8
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 22.5/14.7/3.5 cm
Gewicht 665 g
Abbildungen mit 27 Abbildungen
Auflage 2. korrigierte Auflage, Nachdruck
Verkaufsrang 56134
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.