Meine Filiale

Pascals Gedanken über Gerechtigkeit und Ordnung

Jens Petersen

eBook
eBook
Fr. 66.90
Fr. 66.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 78.90

Accordion öffnen
  • Pascals Gedanken über Gerechtigkeit und Ordnung

    De Gruyter

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 78.90

    De Gruyter

eBook

ab Fr. 65.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Blaise Pascal (1623-1662) gehört zu den grössten Geistern, die je auf Erden gelebt haben. Seine tiefgründigen Gedanken über Recht, Macht und Gerechtigkeit sind von den Juristen eher vereinzelt zitiert, nicht immer hinreichend von denen Montaignes abgegrenzt, selten im Zusammenhang durchdrungen und so gut wie nie im Hinblick auf seine grossen religionsphilosophischen Gedanken untersucht worden. Der vorliegende Band versucht eine Verbindungslinie zwischen seiner Rechtsphilosophie und seiner Religionsphilosophie herzustellen, indem er Pascals Gedanken über die Gerechtigkeit zu seiner berühmten Lehre von den drei Ordnungen ins Verhältnis setzt.

Jens Petersen, Universität Potsdam.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 172 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783110453249
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Dateigröße 1323 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0