Meine Filiale

Mission im Mittelmeer

Roman

Ein Jack Aubrey-Roman Band 19

Patrick O'Brian

(1)
eBook
eBook
Fr. 7.50
Fr. 7.50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 7.50

Accordion öffnen

Beschreibung

Trotz der sofortigen Wiederaufrüstung nach Napoleons Flucht von Elba im Frühjahr 1815 können die Briten ihre stillgelegten Kriegsschiffe nicht innerhalb weniger Wochen seeklar machen. Und so dauert es zu lange, bis sich die Royal Navy wieder aktiv im Krieg befindet, um die Adriahäfen zu schliessen und jedes Schiff zu versenken, das die Absicht hat, sich Napoleon anzuschliessen. Nur Kommodore Aubrey auf der Surprise und sein Geschwader, die bereits im Mittelmeer auf und ab stehen, um die Strasse von Gibraltar zu überwachen, können die Schiffe des muslimischen Herrschers Ibn Hazm von Azarhar stellen, als er den Transport eines Goldschatzes verfügt, der Napoleon die Vorherrschaft in Europa endgültig sichern soll. Doch ohne die fein gesponnenen Fäden von Dr. Stephen Maturin, der seine Karriere als Geheimagent und sein Überleben nicht zuletzt seinem scharfen Ohr für Heuchelei verdankt, wäre der Royal Navy diesmal kein Erfolg beschieden.
Der neunzehnte Roman der Bestsellerserie, die ihre Leser und Kritiker weltweit zu begeisterten Fans wegen der marinehistorischen Genauigkeit und des feinen literarischen Niveaus werden liess.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960480471
Verlag Refinery
Originaltitel The Hundred Days
Dateigröße 5387 KB
Übersetzer Andrea Kann
Verkaufsrang 26222

Weitere Bände von Ein Jack Aubrey-Roman

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Aubrey auf Wimpeljagd
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Napoleon ist von Elba entkommen und will durch muslimisches Geld einen Söldnertruppe aufstellen um die Macht ein weiters mal an sich zu reißen. Die Royal Navy stark abgerüstet hat keine Chance schnell ein zu greifen um den Geldfluß zu unterbrechen. Doch mit der Suprise und ihrem Kapitän Jack Aubrey hat niemand gerechnet. Eigen... Napoleon ist von Elba entkommen und will durch muslimisches Geld einen Söldnertruppe aufstellen um die Macht ein weiters mal an sich zu reißen. Die Royal Navy stark abgerüstet hat keine Chance schnell ein zu greifen um den Geldfluß zu unterbrechen. Doch mit der Suprise und ihrem Kapitän Jack Aubrey hat niemand gerechnet. Eigentlich auf dem Weg zu Vermessungsarbeiten an der chilenischen Küste greifen er und sein Freund Maturin ein und können im letzten Moment das Schiff mit dem Geld ausmachen und stellen. Aubrey spielt alle seine Karten aus um sich das Recht doch noch einen Admiralswimpel zu setzen aus.


  • Artikelbild-0