Irrweg Cannabispolitik

Das Verbot von Cannabis ist ein "kollektiver Irrweg"

Heinz Duthel

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 11.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 5.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Irrweg Cannabispolitik
Das Verbot von Cannabis ist ein "kollektiver Irrweg"

Der Autor vertritt die These, dass der Konsum von Cannabis keinen ernsthaften Schaden nach sich zieht - weder körperlich noch seelisch, weder akut noch chronisch. Das Cannabis-Verbot könne daher nicht durch medizinische Argumente gestützt werden.

- Opioide, Amphetamine, Benzodiazepine sind viel gefährlichere Drogen und werden massenhaft medizinisch verwendet.

- schlechte Datenlage: Da muss der Staat die nötigen Studien in Auftrag geben. Die Pharma-Industrie hat keinerlei Interesse an diesen Wirkstoffen, weil man damit kein Geld verdienen kann.

Heinz Duthel, Master in Philosophy, Author of 30 international published books and photo reportage's

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-6442-6
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 21.1/14.9/0.7 cm
Gewicht 107 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0