Meine Filiale

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Roman

Jonas Jonasson

(88)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Analphabetin, die rechnen konnte

    Penguin

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Penguin

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Die Analphabetin, die rechnen konnte

    Carl's books

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Carl's books

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 19.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 8.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn von einem Auto überfahren. Im Grunde deutete alles darauf hin, dass Nombeko ihr Dasein in ihrer Hütte im grössten Slum Südafrikas fristen und sehr früh sterben würde. Aber Nombeko war ein Rechengenie – und schon bald lag das Schicksal der Welt in ihren Händen ...

»Jonas Jonasson hat mit grosser Fabulierlaune erneut eine skurrile Geschichte auf den Tisch gelegt, die Einzelschicksale mit der grossen Weltpolitik verknüpft.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10015-7
Verlag Penguin
Maße (L/B/H) 18.5/11.6/3.5 cm
Gewicht 370 g
Originaltitel Analfabeten som kunde räkna
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Wibke Kuhn
Verkaufsrang 9262

Kundenbewertungen

Durchschnitt
88 Bewertungen
Übersicht
44
25
9
5
5

Für mich nicht lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Much am 10.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Für mich kommt dieses Buch um Längen nicht an den Hundertjährigen heran. Eine Aneinanderkettung von komischen Begebenheiten, für mich auch die allerwenigsten nur witzig oder humorvoll. Mehr nicht. Ein Klassiker, wenn man meint, das erste Buch war super, das nächste muss es auch sein. Man sollte auf jeden Fall eine Leseprobe ma... Für mich kommt dieses Buch um Längen nicht an den Hundertjährigen heran. Eine Aneinanderkettung von komischen Begebenheiten, für mich auch die allerwenigsten nur witzig oder humorvoll. Mehr nicht. Ein Klassiker, wenn man meint, das erste Buch war super, das nächste muss es auch sein. Man sollte auf jeden Fall eine Leseprobe machen und nicht die Beschreibung der Rückseite als aussagekräftig genug betrachten. Zum Glück dafür kein Geld ausgegeben.

nicht unbedingt für Jugendliche
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mir fehlte es an Spannung, dazu kam noch, dass der Humor im Buch, denke ich, eher an Erwachsene gerichtet ist. Würde es jungen Menschen nicht weiterempfehlen.

Die Analphabetin.. und eine sehr schöne Sprache
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 25.12.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Was für ein tolles Buch! Ich habe das Lesen wieder entdeckt und habe das Buch nicht aus den Händen legen können. Die Geschichte nimmt ungeahnte Wendungen.


  • Artikelbild-0