Meine Filiale

Afrikanisches Fieber

Erfahrungen aus vierzig Jahren

Ryszard Kapuscinski

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 23.90

Accordion öffnen
  • Afrikanisches Fieber

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 23.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen
  • Afrikanisches Fieber

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.00

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Immer wieder zog es den polnischen Journalisten Ryszard Kapuściński nach Afrika, zu den Schauplätzen von Staatsgründungen, Putschen und Bürgerkriegen. Mehr als 40 Jahre hat er den Schwarzen Kontinent bereist, die Menschen erforscht und in seinen Reportagen beschrieben. Die Summe seiner Neugier, seiner Erfahrungen, seiner Faszination und seines ohnmächtigen Staunens über die gewaltigen Dimensionen Afrikas geben ein hautnahes Bild. Dieser Band, einer seiner grössten Erfolge auf dem deutschen Buchmarkt und ein zeitloses Dokument, ist nun endlich wieder lieferbar.

»Afrika aus den Augen eines Liebenden (...) Es ist so lektoriert, dass der Band wie eine Lebens- und Liebesgeschichte gelesen werden kann, man spürt bei jedem Satz, wie das Feuer für den Kontinent und seine Menschen in Kapuściński brennt.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 366
Erscheinungsdatum 02.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-40607-9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18/12.2/2.2 cm
Gewicht 379 g
Originaltitel Hebanu
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Martin Pollack
Verkaufsrang 12499

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Einsichten
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2019

Für einen (literarisch) vollkommenen Urlaub in Afrika - egal, in welchem Land - ist dieses Buch unabdingbar... Zum Teil ist es Tagebuch, dann wieder genaueste Beobachtung, fast Studie und immer bleibt es ein liebevoller und ehrlicher Blick auf diesen Kontinent.


  • Artikelbild-0