Meine Filiale

Gefangen zwischen den Welten / Die Welten-Trilogie Bd, 1

Die Welten Trilogie Band 1

Sara Oliver

(15)
eBook
eBook
Fr. 11.90
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.90

Accordion öffnen

Beschreibung

EINE REISE IN EINE ANDERE WELT. EINE ENTSCHEIDUNG, DIE DEIN SCHICKSAL VERÄNDERT UND EINE LIEBE ÜBER ALLE GRENZEN HINWEG.

"Bevor sie reagieren konnte, wurde die Tu?r aufgerissen. Erschrocken fuhr Ve hoch. Und stiess einen entsetzten Aufschrei aus, genau wie die Person, die ihr plötzlich gegenüberstand. Es war sie selbst."

Ve und Nicky gleichen sich bis aufs Haar. Doch Ve und Nicky sind keine Zwillingsschwestern. Zwischen ihnen liegen sprichwörtlich Welten! Eine mysteriöse Apparatur hat Ve in ein Paralleluniversum katapultiert - mitten hinein in das Leben ihrer Doppelgängerin. Um in ihre eigene Welt zuru?ckkehren zu können, muss Ve sich mit Nicky verbu?nden, mutiger sein, als sie es jemals zu träumen wagte, und eine grosse Liebe opfern ...

Gina Mayer studierte Grafik-Design und arbeitete als Werbetexterin, bevor sie mit dem Bücherschreiben begann. Inzwischen hat sie viele Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht. Ihre Werke wurden u. a. für den Deutsch-Französischen-Jugendliteraturpreis und den Hansjörg-Martin-Preis nominiert und mit dem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet. Gina Mayer lebt in Düsseldorf.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783473477760
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 4192 KB

Weitere Bände von Die Welten Trilogie

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
3
8
3
1
0

Parallelwelten
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bücher zu Parallelwelten finde ich persönlich immer sehr spannend. Leider konnte mich dieses in seiner Umsetzung nicht ganz packen, da die Figuren doch eher blass bleiben und ich sie in ihren Handlungen nicht immer nachvollziehbar fand. Für junge Fans der bekannten Zimt-Reihe von Dagmar Bach könnte es aber vielleicht trotzdem ei... Bücher zu Parallelwelten finde ich persönlich immer sehr spannend. Leider konnte mich dieses in seiner Umsetzung nicht ganz packen, da die Figuren doch eher blass bleiben und ich sie in ihren Handlungen nicht immer nachvollziehbar fand. Für junge Fans der bekannten Zimt-Reihe von Dagmar Bach könnte es aber vielleicht trotzdem eine gute Lesealternative sein.

von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2019
Bewertet: anderes Format

Eine spannende Trilogie, die ich vorallem Liebhabern von Kerstin Gier absolut weiterempfehlen kann! Hat Ecken und Kanten, die es nicht weniger lesenswert machen!

Kein Vertrauen
von Hortensia13 am 13.06.2018

Ve muss ihre Sommerferien in einem kleinen Dorf in Bayern bei ihrem Vater verbringen. Bei ihrer Ankunft muss sie jedoch feststellen, dass er verschwunden ist. Für Ve entspinnt sich ein Abenteuer, bei dem sie plötzlich ihrem Alter Ego in einer Parallelwelt entgegensteht. Werden beide auf die Spur von Ves Vater kommen? Mir hat ... Ve muss ihre Sommerferien in einem kleinen Dorf in Bayern bei ihrem Vater verbringen. Bei ihrer Ankunft muss sie jedoch feststellen, dass er verschwunden ist. Für Ve entspinnt sich ein Abenteuer, bei dem sie plötzlich ihrem Alter Ego in einer Parallelwelt entgegensteht. Werden beide auf die Spur von Ves Vater kommen? Mir hat der Beginn der Erzählung rund um die parallelen Universen gefallen. Der Schreibstil ist einfach, dem Genre entsprechend. Spannend fand ich, wie die Geschichte so aufgebaut ist, dass Ve nie weiss, wem sie überhaupt vertrauen kann. Dazu kommt eine grosse Portion Fantasy, ein Hauch Liebe und eine Prise Drama mit solid ausgearbeiteten Charakteren. Das Buch kann auf jeden Fall älteren Kindern, jungen Teenies empfohlen werden. Da es aber für mich etwas zu vorhersehbar war, gibt 4 Sterne.


  • Artikelbild-0