Warenkorb
 

Sommervögel

Ernst Kreidolfs Bilderbücher versetzen den Leser in eine zauberhafte Welt von Eisnixen, Zwergen, und Blumenkindern. Die kleinen Lebewesen wie Käfer, Grashüpfer oder Schmetterlinge haben es dem Künstler besonders angetan. Sie sind die Helden seiner Kinderbücher, die sowohl Themen der Lebensfreude, Spiel und Feste transportieren als auch Boten der Vergänglichkeit sind.
Es sind Geschichten, die so zeitlos schön sind, dass sie auch heute noch Kinder und Erwachsene zum Träumen anregen.
Portrait
Ernst Kreidolf wurde 1863 in Bern geboren. Seine Familie siedelte 1868 nach Konstanz über. Kreidolf besuchte die Kunstgewerbeschule in München, bevor er seine Ausbildung an der Münchner Kunstakademie fortsetzte.
In seiner Münchner Zeit schloss er Bekanntschaft und Freundschaft mit bekannten zeitgenössischen Künstlern wie Albert Welti, Cuno Amiet, Paul Klee und Hermann Hesse. 1917 kehrte Kreidolf in die Schweiz zurück und liess sich in Bern nieder. Es folgten Ausstellungen seines Werks sowie die Auszeichnung mit dem Ehrendoktor der Universität Bern. Ernst Kreidolf starb 1956 in Bern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 08.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-314-10377-3
Verlag NordSüd Verlag AG
Maße (L/B/H) 28.6/22.6/1.2 cm
Gewicht 438 g
Abbildungen Durchgehend farbig illustriert
Auflage 1
Illustrator Ernst Kreidolf
Verkaufsrang 28852
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.