Meine Filiale

Die Nightingale Schwestern

Der Traum vom Glück

Die Nightingale-Schwestern Band 4

Donna Douglas

(4)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Die Nightingale Schwestern

    Lübbe

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Lübbe

eBook (ePUB)

Fr. 4.90

Accordion öffnen
  • Die Nightingale Schwestern

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 4.90

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

London, 1937. Die Schwesternschülerinnen Dora und Lucy sind Rivalinnen seit ihrem ersten Jahr am Nightingale Hospital. Als ihre Abschlussprüfung näher rückt, müssen sie feststellen, dass sie eine gemeinsame Sorge verbindet: Beide hüten sie ein Geheimnis, das sie ihre berufliche Zukunft kosten kann. Auch das neue Dienstmädchen Jess sehnt sich nach einem Neubeginn. Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen. Doch es gibt Menschen, die das mit aller Macht zu verhindern suchen ...

"Hochemotional und spannend wie die Vorgängerbände." Elvira M. Gordon-Pusch, Frankfurter Stadtkurier, 28.02.2017

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 13.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17443-0
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18.5/12.5/3.2 cm
Gewicht 443 g
Originaltitel Nightingales on Call
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Ulrike Moreno

Weitere Bände von Die Nightingale-Schwestern

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Netter, zeitgeschichtlicher Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Man lebt richtig mit, mit den handelnden Personen. Nach jedem Teil bekomme ich Lust auf mehr.....

Nightingale zum Vierten
von Everett am 20.08.2017

Band Vier der Nightingale Serie. Die Geschichte der Schwesternschülerinnen im Nightingale Krankenhaus in London geht weiter. Es ist das Jahr 1937, Dora, Lucy und ihre Mitschwestern sind im letzten Ausbildungsjahr und der Alltag läuft weiter alles andere als rund. Lucy und Dora haben sich seit Beginn der Ausbildung nicht verstan... Band Vier der Nightingale Serie. Die Geschichte der Schwesternschülerinnen im Nightingale Krankenhaus in London geht weiter. Es ist das Jahr 1937, Dora, Lucy und ihre Mitschwestern sind im letzten Ausbildungsjahr und der Alltag läuft weiter alles andere als rund. Lucy und Dora haben sich seit Beginn der Ausbildung nicht verstanden. Dora, oft zu mitfühlend zu den Patienten und aus armen Verhältnissen kommend. Lucy, Tochter eines reichen Londoners, die ausgesprochen hochnäsig wirkt. Beide sind zusammen auf einer Station und Beide haben privat einiges zu meistern. Dazu kommen neue Schwesternschülerinnen, wie die Schwester von Katie, die in der Anfangszeit ihre Schwierigkeiten hat. Und das neue Dienstmädchen Jess arbeitet hart daran, ihre Herkunft hinter sich zu lassen. Einige Charaktere von den vorherigen Romanen kommen hier etwas zu kurz und das ändert sich hof-fentlich wieder. Wie von den Vorgängerromanen gewohnt, sind die Geschehnisse um die verschiedenen Mäd-chen/Frauen passend zur der Zeit geschildert. Die Ausbildung zur Krankenschwester ist sehr fordernd und die Vorschriften sind streng. Manche ist zu Beginn der Ausbildung ziemlich naiv und muss sich mit vielen Dingen arrangieren. Der Schreibstil ist weiter angenehm, trotz auch unschönen Geschehnissen bleibt eine Warmherzigkeit, die mir beim Lesen gefiel. Sicher, es ist eine fiktive Geschichte, mit einer gelungenen Anlehnung zur damaligen Zeit, und alles muss ja nicht total realistisch, passend sein, wenn man es näher betrachtet. Mir gefällt so wie es ist und freue mich auf die folgenden Bände.

Bleibt es nur ein Traum?
von Sabana aus Ludwigshafen am 21.04.2017

Das Cover ist für mich schon einfach nur ansprechend. Aber das ist etwas persönliches. Allerdings passt es hier auch sehr gut zum gesamten Buch und zu der Buchreihe an sich. Alle Cover sind in sich sehr stimmig und aufeinander abgestimmt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd. Die Geschichte um das Krankenhaus un... Das Cover ist für mich schon einfach nur ansprechend. Aber das ist etwas persönliches. Allerdings passt es hier auch sehr gut zum gesamten Buch und zu der Buchreihe an sich. Alle Cover sind in sich sehr stimmig und aufeinander abgestimmt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd. Die Geschichte um das Krankenhaus und die dort arbeitenden Personen sind liebevoll und detailreich beschrieben und herausgearbeitet. Auch die medizinischen Hintergründe sind stimmig und passen in die Zeitzone. Des weiteren bringt die Autorin immer neue Personen mit ein. Sei es neue Schüler, denn jedes Jahr beginnt ja eine neue Ausbildung, die über drei Jahre geht, oder wie in diesem Buch die Dienstmagd. Natürlich wird das persönliche auch aufgenommen und man merkt von Buch zu Buch, wie diese Bindungen und Freundschaften entstehen. Die Personen wachsen an ihren aufgaben und an dem Leben, welches sie führen, ober gezwungen sind zu führen. Von Buch zu Buch bin ich begeisterter von dieser Reihe. Alles ist in sich stimmig auch der Plot vom ersten bis zu diesem Buch ist durchdacht und fein herausgearbeitet. Ich kann diese Reihe einfach nur jedem ans Herz legen, der eine Buchreihe mit Historischem Hintergrund, Liebe, Freundschaft und Krankenhaus nicht abgeneigt ist. Ihr dürftet es nicht bereuen. Man könnte die Bücher auch unabhängig lesen, da es keine fiesen Cliffhänger gibt sondern meistens eine abgeschlossene Geschichte in jedem Buch. Trotzdem möchte ich euch nahelegen sie nacheinander zu lesen, da die Hauptprotagonisten der Schule, die Schwesternschülerinnen des ersten Jahres (Buch 1) ja auch weiterhin durchgehend erscheinen und ihr Leben leben. Mit allen Höhen und Tiefen. Das darf man nicht verpassen. Meine Leseempfehlung hat diese Buch- Reihe bis jetzt auf jeden Fall. Das Buch hat die volle Punktzahl erreicht.


  • Artikelbild-0