Meine Filiale

New York Diaries – Claire

Roman

Die-New-York-Diaries-Reihe Band 1

Ally Taylor

(75)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Die New York Diaries: Träume, Liebe und Neuanfänge in der aufregendsten Stadt der Welt.

Alles auf Anfang – mit Anfang dreissig.

Als Claire nach einer katastrophal gescheiterten Beziehung aus London nach New York zurückkehrt, ist sie nicht nur wieder Single, sondern auch noch arbeitslos und viel zu pleite, um sich ein eigenes Appartement leisten zu können. Deshalb zieht sie kurzerhand in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June, die im Knights Building wohnt – einem etwas heruntergekommenen, aber umso charmanteren Wohnhaus mitten in New York City. Dummerweise warten im Knights-Building neben dem heissersehnten Neuanfang leider auch noch zwei ziemlich gutaussehende Geister ihrer Vergangenheit: Danny - Junes Mitbewohner und Claires bester Freund aus Collegetagen, an dessen Schulter sie sich wegen ihrer verflossenen High-School-Liebe ausweinen konnte, und Jamie - eben jene verflossene High-School-Liebe, die Claire vor zehn Jahren nach allen Regeln der Kunst das Herz gebrochen hat.

Alles scheint so zu sein wie früher, doch dann begreift Claire, dass alles anders ist – vor allem sie. Und so macht sie sich auf die Suche: nach sich selbst und dem grossen Glück.

Im Knights Building ist nicht nur Claire auf der Suche nach der grossen Liebe und der Erfüllung ihrer Träume – entdecke auch die weiteren Bände der Liebesroman-Serie »New York Diaries« von Ally Taylor und Carrie Price:
• New York Diaries – Sarah
• New York Diaries – Phoebe
• New York Diaries – Zoe

"Romantik, Drama, Leidenschaft: Die erfolgreichen Seifpublisherinnen Carrie Price und Ally Taylor kennen sich aus mit Liebesfrust und Liebeslust von heute und erzählen lässige Tagebuchgeschichten, die ans Herz gehen. Witzig, überraschend, lebensecht. Eine neue Serie, aufregend wie New York!" Für Sie, 05.12.2016

Ally Taylor ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Freytag veröffentlicht Erwachsenen- und Jugendbücher, als Ally Taylor schreibt sie Liebesromane. Anne Freytag liebt Musik, Serien sowie die Vorstellung, durch ihre Geschichten tausend und mehr Leben führen zu können.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51939-4
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12.7/2.7 cm
Gewicht 291 g
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von Die-New-York-Diaries-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
75 Bewertungen
Übersicht
41
27
6
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2020
Bewertet: anderes Format

Sex and the City-Feeling und ganz viel Prickeln. Tolle Unterhaltung für Couch und Gartenliege!

Eine moderne Story zwischen Angst und Liebe für Zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 20.01.2019

Als Claire nach einer weiteren gescheiterten Beziehung ohne Job, ohne Wohnung, ohne Mann und scheinbar ohne Perspektive wieder in ihre Heimat zurückkehrt und Unterschlupf in ihrem alten Kinderzimmer sucht, dauert es nicht lange, bis die Blicke, die sagen: Ich habs dir doch vorher gesagt, Claire wieder aus dem Haus treiben. Unt... Als Claire nach einer weiteren gescheiterten Beziehung ohne Job, ohne Wohnung, ohne Mann und scheinbar ohne Perspektive wieder in ihre Heimat zurückkehrt und Unterschlupf in ihrem alten Kinderzimmer sucht, dauert es nicht lange, bis die Blicke, die sagen: Ich habs dir doch vorher gesagt, Claire wieder aus dem Haus treiben. Unterschlupf findet Sie bei Ihrer besten Freundin June, die im Knights Building in New York lebt. Wohnhaft in einem Wandschrank, mit dem Gefühl alles falsch gemacht zu haben und für nichts und niemanden gut genug zu sein, ergibt sich Claire ihrem scheinbaren Schicksal. Doch New York wäre nicht New York, wenn diese Stadt nicht für alles und jeden ein paar Überraschungen, Hürden und Träume bereithalten würde. Dieses Buch hat mir den Einstieg wirklich, wirklich schwer gemacht. Und nun am Ende weiß ich garnicht mehr genau warum. Erst im dritten Anlauf bin ich über die ersten 35 Seiten hinweggekommen. Und dann lief es wie am Schnürchen. Nachdem mich die Story gepackt hatte, habe ich das Buch an einem Tag durchgelesen. Claire ist eine super sympathische Protagonistin. Realistisch, voller Hoffnungen und Träume und noch mehr voller Ängste und Zweifel. Auch mit June, Danny und Jamie bin ich dann schnell warm geworden. Das Buch war plötzlich so voller Emotionen und dennoch so locker und leicht verpackt, dass es eine große Freude war, die Abendteuer von Claire zu verfolgen. Einen Stern Abzug gibt es für den für mich zähen und klischeehaften Anfang. Ansonsten eine tolle, moderne und realistische Lovestory für Zwischendurch.

Nicht greifend
von Narcissa aus Nrw am 07.08.2018

Es war sehr ziehend.  Der klappentext war viel versprechend aber das Buch konnte mich nicht packen.  Die Protagonisten habe ich als sehr nervend empfunden, der Schreibstil war für mich sehr stockend, was mich auch wohl hinderte mich dem Buch hinzugeben.  Mit keinem der Charaktere konnte ich mich so wirklich identifizieren, si... Es war sehr ziehend.  Der klappentext war viel versprechend aber das Buch konnte mich nicht packen.  Die Protagonisten habe ich als sehr nervend empfunden, der Schreibstil war für mich sehr stockend, was mich auch wohl hinderte mich dem Buch hinzugeben.  Mit keinem der Charaktere konnte ich mich so wirklich identifizieren, sie waren irgenwie weit weg.  Die Thematik war sicher in Ordnung aber da ich absolut nicht vertieft War, hat diese mich nicht erreicht, manche Handlungen konnte ich nicht nach empfinden und hielt sie für Panisch und überdreht und so gar nicht wie jemanden der so alt ist.  Auch das innen Design des Buches war seltsam. Die Buchstaben sehr klein; als hätte man einen typischen Roman aus den Kiosk in der Hand


  • Artikelbild-0