Meine Filiale

Die Alzheimer-Lüge

Die Wahrheit über eine vermeidbare Krankheit

Michael Nehls

(3)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Die Alzheimer-Lüge

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Ist Alzheimer tatsächlich eine unvermeidliche Alterserscheinung, wie es immer heisst? – Nein, sagt der Mediziner und Molekulargenetiker Michael Nehls. Es handelt sich vielmehr um eine Mangelerkrankung – und diese lässt sich zwar nicht medikamentös therapieren, aber vermeiden. Ursachen für Alzheimer sind zu wenig Schlaf, zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung und fehlende menschliche Wärme, kurz: unser heutiger Lebensstil. Eine bahnbrechende Erkenntnis, fundiert, informativ und aufrüttelnd! Mit vielen konkreten Tipps und Ratschlägen.

Der Arzt und habilitierte Molekulargenetiker Dr. med. Michael Nehls entschlüsselte die Ursachen verschiedener Erbkrankheiten an nationalen und internationalen Forschungszentren. Aufgrund seiner richtungsweisenden wissenschaftlichen Entdeckungen insbesondere im Bereich der Immunologie sowie Neurologie/Psychiatrie (u.a. gemeinsam mit zwei Nobelpreisträgern) wurde er leitender Genomforscher einer US-Firma und führte später ein deutsches Biotechnologie-Unternehmen. Heute arbeitet Michael Nehls als selbstständiger medizinischer Wissenschaftsautor und Privatdozent. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Ursachen von Zivilisationskrankheiten allgemein verständlich zu erklären, und hält Vorträge an Universitäten und auf Kongressen. Bei Heyne erschienen seine Bestseller Die Alzheimer-Lüge, Alzheimer ist heilbar und Die Formel gegen Alzheimer.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-60418-6
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18.7/12.1/4 cm
Gewicht 374 g
Verkaufsrang 1116

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Gut geschrieben und überzeugend
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 06.03.2018

Dass die klassische Medizin nicht unbedingt das "Gelbe vom Ei" ist, war mir schon lange klar. Diese Herangehensweise eines (ehemaligen!) Mediziners gefällt mir daher umso besser. Sie mag für viele unbequem sein, da sie den Patienten Selbstverantwortung überträgt / abverlangt und sie zum Handeln auffordert, anstatt schicksalserg... Dass die klassische Medizin nicht unbedingt das "Gelbe vom Ei" ist, war mir schon lange klar. Diese Herangehensweise eines (ehemaligen!) Mediziners gefällt mir daher umso besser. Sie mag für viele unbequem sein, da sie den Patienten Selbstverantwortung überträgt / abverlangt und sie zum Handeln auffordert, anstatt schicksalsergeben Tabletten zu schlucken. Ich finde es deutlich positiver, bei Bedarf selbst für mich sorgen zu können und kann das Buch sehr empfehlen.

Sehr informativ
von einer Kundin/einem Kunden aus Söhlde am 28.01.2017

Dr. med Michael Nehls zeigt neue hoch interessante Forschungsergebnisse zum Thema Alzheimer auf. Dieses Buch sollte zur Aufklärung und zur Prävention genutzt werden.

Pflichtlekttüre
von Heinz Mauch aus St. Gallen am 20.10.2014
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Zugegeben, der Buchtitel ist etwas reisserisch. Der Inhalt steht einiges über diesem "Aufmacherniveau". Es geht um viel mehr, als simples "Pharma-Bashing", es geht um eine grundlegende Kritik an unserer Fortschrittskultur, die eigentlich mehr Probleme schafft, als sie wirklich löst. Dabei wird bereits bekanntes Wissen zum Thema ... Zugegeben, der Buchtitel ist etwas reisserisch. Der Inhalt steht einiges über diesem "Aufmacherniveau". Es geht um viel mehr, als simples "Pharma-Bashing", es geht um eine grundlegende Kritik an unserer Fortschrittskultur, die eigentlich mehr Probleme schafft, als sie wirklich löst. Dabei wird bereits bekanntes Wissen zum Thema "gesund leben" auf den neuesten Stand gebracht und auf einem für mich als Laien seriösen Level ausgebreitet. Hinter allen Fachbegriffen geht nie vergessen, dass es um den ganz konkreten Lebensvollzug geht, der für jeden Menschen anders aussehen kann. Die Rahmenbedingungen, damit ein Leben ein gutes wird, sind jedoch gegeben und in diesen Gegebenheiten den für einem selbst besten Lebensstil zu entwickeln, bleibt eine Aufgabe, die jede/r selber leisten muss. Dahinter steht kein Gesundheits- und Ewiger-Jugendwahn oder sonst ein Missionseifer, sondern der erfahrene Blick auf Zusammenhänge, die man oft unter dem volkstümlichen Begriff "gesunder Menschenverstand" zusammenfasst. Das Buch ist grundlegend positiv und ermutigt zu Schritten, die in jedem Alltag leicht umsetzbar sind. Unsere "Kultur" macht uns krank und der Fortschritt verspricht keine Heilung. Der Alzheimer-Zunami wird kommen - nicht weil er muss, sondern weil wir uns nicht selber in Bewegung setzen. Die heutige/jetzige Konsumentengesellschaft ist zutiefst ungesund. Dieses Buch sollte man sich gönnen, die Ausgaben für Medikamente werden garantiert drastisch sinken und das Lebensgefühl rundum wird steigen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1