Meine Filiale

Dreams of Gods and Monsters

Zwischen den Welten

Zwischen den Welten Band 3

Laini Taylor

(17)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 10.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Die phantastische ›Zwischen den Welten‹-Trilogie geht zu Ende wie sie begonnen hat – furios und bildgewaltig!

Was würdest du geben, damit das Gute siegt?

Wie weit würdest du gehen, um deine Welt zu beschützen?

Wen würdest du retten, wen verraten?

Als der brutale Seraphim-Regent Jael seine Armee in die Welt der Menschen bringt, werden Karou und Akiva endlich wiedervereint – nicht als Liebespaar, aber in einer Allianz gegen ihren gemeinsamen Feind. Der Traum, den sie einst zusammen geträumt hatten, sah anders aus, aber sie kämpfen dennoch um Frieden und einen Neuanfang für Chimären und Engel. Und für sie beide …

Dabei ist die Erzählsprache wie gewohnt lebendig und bildgewaltig, und es dauert nicht lange, bis man wieder hineingezogen ist in die Welt Eretz und Erde Ruth Breuer Alliteratus.com 20150904

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 784
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 23.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03317-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12.8/5.3 cm
Gewicht 572 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Christine Strüh, Anna Julia Strüh
Verkaufsrang 94097

Weitere Bände von Zwischen den Welten

Buchhändler-Empfehlungen

sehr grosses Finale- aber irgednwie too much

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Ich habe mich sehr auf den dritten und letzten Teil der Zwischen den Welten Trilogie gefreut! Das Cover passt optisch zu den beiden vorherigen Bändern. Ich finde besonders toll, das es in gelb gehalten wurde, etwas schade finde ich die Position des Mädchens, es erinnert zu stark an Teil zwei. Ich hätte mir da eine andere Position gewünscht. Es geht rasant weiter, auf einmal bekommen wir neue Charaktere zu Gesicht, unter anderem Eliza, welche ein riesiges Geheimnis mit sich bringt. Ein total neuer Handlungsstrang tut sich auf, der eine Tragweite mit sich bringt, die man in den vorherigen Teilen nicht erahnen konnte. Den Anfang fand ich etwas zäh, ich wollte nicht so recht in die Story reinkommen. Nach und nach, als ich längere Zeit am Stück lesen konnte, wurde ich wieder gefesselt. Die Geschichte um Engel und Chimären nimmt seinen Höhepunkt an. Ich möchte diesmal gar nicht so sehr auf den Verlauf der Geschichte eingehen und vielmehr über meine persönlichen Eindrücke reden. Die sind nämlich gespalten. Einerseits fand ich den Verlauf diesmal wirklich sehr, sehr spannend, da kam eine Tiefe auf die ich nie erahnt hätte. Den mit Eliza kam da eine ganz neue Wendung mit rein. Davon hätte ich gerne mehr gehabt. Aber andererseits fand ich die eigentliche Geschichte auf einmal irgendwie nicht mehr von Bedeutung. Es waren wie zwei Handlungsstränge nebeneinander und besonders der Kampf zwischen Engel und Chimären empfand ich als zu einfach gelöst und zu nebenbei. Ich finde die Autorin hat hier Potential verschenkt. Zu grosses Aufbauen eines Finales (In zwei Romanen!), welches dann von einer noch pompöseren Vorgeschichte überdeckt wurde…. Das gab für mich einen bitteren Beigeschmack. Auch der Epilog war nicht ganz nach meinem Geschmack, zu unnötig und belanglos, da hätte ich so viele andere Dinge lieber erfahren. Denn die Geschichte ist ja nicht wirklich zu Ende. Im Gegenteil. Das hätte alles Potential für eine neue Trilogie ;) Zur Liebesgeschichte möchte nur so viel sagen: das war so vorhersehbar und weder spannend noch romantisch noch irgendwie etwas.. und dabei mochte ich sowohl Akiva als auch Karou sehr gerne. Schade! Dafür fand ich ein anderes Pärchen sehr, sehr süss und hab mich riesig gefreut! Fazit: Ich bin weder Enttäuscht noch richtig begeistert. Es war sehr spannend, die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen und es war auch ein guter Abschluss aber irgendwie nicht so ganz das Wahre… Ich hätte es besser gefunden, wenn die Autorin es bei der ursprünglichen Geschichte belassen und dafür eine neue Trilogie begonnen hätte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
7
2
2
0

Wenn die Welt aus ihren Fugen gerät, an wen klammerst du dich?
von einer Kundin/einem Kunden am 20.10.2020

Die Geschichte um Karou und Akiva nimmt (leider) ein Ende und steht seinen Vorgängerbänden in nichts nach. Der schreckliche Imperator Jael ist nun in die Menschenwelt eingedrungen und will den Krieg in schlimmere Kreise tragen. Karou und Akiva finden endlich wieder zusammen, doch unter anderen Umständen, als erhofft. Wow, ei... Die Geschichte um Karou und Akiva nimmt (leider) ein Ende und steht seinen Vorgängerbänden in nichts nach. Der schreckliche Imperator Jael ist nun in die Menschenwelt eingedrungen und will den Krieg in schlimmere Kreise tragen. Karou und Akiva finden endlich wieder zusammen, doch unter anderen Umständen, als erhofft. Wow, einfach wow. Laini Taylor bringt mit "Dreams of Gods and Monsters" ihre Reihe nun mit Getöse zu Ende. Unsere Helden müssen durch viele Qualen waten, egal ob physisch oder psychisch. Doch immer nur so viele, wie sie es ertragen können, um danach von der kommenden Hoffnung genug Energie zu tanken. Eine absolute absolut geschickt aufgebaute Geschichte, die, wie gesagt, unsere Protagonisten durch viele Höhen und Tiefen schickt. Absolut spannend, man muss einfach mitfühlen, mit vielen, unerwarteten Wendungen. Ihr Schreibstil ist packend und lässt einen mitfiebern sowie leiden. Einfach toll - ich bin sehr begeistert!

von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2020
Bewertet: anderes Format

Das packende Finale der Serie. Gemeinsam müssen Karou und Akiva gegen ihren Erzfeind antreten, denn alleine haben sie keine Chance. Spannend bis zum Schluss. Sehr empfehlenswert.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2020
Bewertet: anderes Format

Der würdige Abschluss einer fantastischen und magischen Reihe, den ich so nicht erwartet habe. Offene Fragen werden (zum Teil in Form neuer Gesichter) beantwortet, auch wenn ich mir hier und da noch ein bisschen mehr erhofft hatte. Akiva und Karou ... nun, lest es selbst!


  • Artikelbild-0