Warenkorb
 

Die Meisterdiebin

Krimi

Jordan Tavistock ist sich nicht sicher, ob er der Frau trauen soll: Clea Rice sagt, sie ermittelt in einem Versicherungsbetrug und ist daher auf der Suche nach dem "Auge von Kaschmir", einem legendären Dolch. Aber muss sie dafür nachts in ein fremdes Schlafzimmer eindringen? Als kurz darauf eine Bombe explodiert, die für sie bestimmt war, weiß er immerhin, dass Clea in Gefahr schwebt und er sie beschützen muss.
"Tess Gerritsen ist eine der Besten in ihrem Metier"
USA Today
Portrait
Tess Gerritsen studierte Medizin und arbeitete mehrere Jahre als Ärztin, bis sie für sich das Schreiben von Romantic- und Medical-Thrillern entdeckte. Die Kombination von fesselnden Stories und fundierten medizinischen Kenntnissen brachte ihr den internationalen Durchbruch. Die Bestseller-Autorin lebt mit ihrem Mann in Maine.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959676021
Verlag HarperCollins
Dateigröße 982 KB
Verkaufsrang 5.196
eBook
eBook
Fr. 12.00
Fr. 12.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2017
Bewertet: anderes Format

Einer der "kleineren" Krimis von Gerritsen, hat mich jetzt nicht so gefesselt wie z.B. die "Rizzoli & Isles"- Reihe - dennoch ganz unterhaltsam für einen verregneten Sonntag...

Enttäuschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 29.04.2017

Diesmal bin ich sehr enttäuscht. Es ist eine Art Rosamunde Pilcher und Co. Nichts für Krimifans! Es ist nicht echte Tess Gerritsen.