Meine Filiale

Nussschale

Roman

detebe Band 24415

Ian Mc Ewan

(38)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 17.90

Accordion öffnen
  • Nussschale

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 17.90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

Fr. 31.90

Accordion öffnen
  • Nussschale

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 31.90

    Diogenes

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 37.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

Fr. 24.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine klassische Konstellation: der Vater, die Mutter und der Liebhaber. Und das Kind, vor dessen Augen sich das Drama entfaltet. Aber so, wie Ian McEwan sie erzählt, hat man diese elementare Geschichte noch nie gehört. Verblüffend, verstörend, fesselnd, philosophisch – eine literarische Tour de Force von einem der grössten Erzähler englischer Sprache.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06982-2
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 18.8/12.2/2.2 cm
Gewicht 307 g
Originaltitel Nutshell
Auflage 2
Übersetzer Bernhard Robben
Verkaufsrang 51203

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
26
9
3
0
0

Ein humorvoller McEwan!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die etwas andere Hamlet-Adaption. Humorvoll und charmant lässt McEwan einen eher ungewöhnlichen Protagonisten zu Wort kommen: ein ungeborenes Kind. Die nicht alltägliche Erzählperspektive gepaart mit einer facettenreichen Wortwahl und einem altersweisen Humor machen dieses Buch zu einem wahren Lesevergnügen.

Shakespeare in a Nutshell
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Mutter, Vater, Sohn, dazu ein Onkel als Liebhaber und ein geplanter Mord. Das kommt einem vertraut vor? Hamlet lässt grüßen, und doch ist diese Geschichte so ungewöhnlich und frisch erzählt, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Die ausgefallene Perspektive und die wunderbare Sprache McEwans machen dieses Buch zu einem ganz ... Mutter, Vater, Sohn, dazu ein Onkel als Liebhaber und ein geplanter Mord. Das kommt einem vertraut vor? Hamlet lässt grüßen, und doch ist diese Geschichte so ungewöhnlich und frisch erzählt, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Die ausgefallene Perspektive und die wunderbare Sprache McEwans machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Leseerlebnis!

von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2019
Bewertet: anderes Format

Die Geschichte wird aus einer außergewöhnlichen Perspektive erzählt, doch nicht nur das macht diesen Roman so lesenswert. Erst kürzlich entdeckt, aber jetzt schon großer Fan!


  • Artikelbild-0