Tassilo III.

Höchster Fürst und niedrigster Mönch

Herwig Wolfram

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 18.90

Accordion öffnen
  • Tassilo III.

    Pustet, F

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 18.90

    Pustet, F

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Bild des Bayernherzogs Tassilo III. (748–788) ist in der Geschichte ein Beispiel dafür, dass der Sieger in der Erinnerung Recht behält und der Besiegte eben Unrecht hatte. Selbst für die wissenschaftliche Geschichtsschreibung blieb Tassilo bis vor kurzem der „kleine Geist“, „Treubrüchige und Verräter“ oder „talentlose Politiker“, der seinen Vetter ersten Grades, Karl den Grossen, mutwillig provozierte, bis es zur Katastrophe kam.
Nur zu leicht wird dabei vergessen, dass Tassilo gegen das expansive Grossreich der Franken seinem Bayern eine derart starke und dauerhafte Struktur verlieh, dass Land und Leute von seinem eigenen und dem Untergang seiner Familie nicht mehr beschädigt werden konnten. Die Nachwelt sollte ihm dafür nicht bloss in Bayern danken. Herwig Wolfram schildert eindrücklich das Schicksal des Bayernherzogs.

Herwig Wolfram, geb. 1934, ist em. o. Professor der Geschichte des Mittelalters, Universität Wien; 1983–2002 Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 17.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7917-2792-9
Reihe kleine bayerische biografien
Verlag Pustet, F
Maße (L/B/H) 19/11.3/1.5 cm
Gewicht 208 g
Abbildungen ca. 20 Abbildungen
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0