Die eine Bibel und die vielen Kirchen

Die Heilige Schrift im ökumenischen Verständnis

Christoph Böttigheimer

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 43.90

Accordion öffnen
  • Die eine Bibel und die vielen Kirchen

    Herder

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 43.90

    Herder

eBook (PDF)

Fr. 27.90

Accordion öffnen
  • Die eine Bibel und die vielen Kirchen

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 27.90

    PDF (Herder )

Beschreibung

Mit dem Reformationsjubiläum 2017 rückt die Bibel und deren Verständnis in den verschiedenen christlichen Kirchen in das Zentrum der Aufmerksamkeit. Christoph Böttigheimer legt eine gross angelegte theologische Bibeltheorie vor, die in ökumenischer Absicht grundlegende hermeneutische, theologische und exegetische Fragen behandelt. Seine Überlegungen sind für den weiteren ökumenischen Dialog von grosser Bedeutung und ein wichtiges Hilfsmittel zur Vorbereitung auf das Jubiläum.

Christoph Böttigheimer, geb. 1960 in Schwäbisch Gmünd, Theologiestudium in Innsbruck und Tübingen, 1993 Promotion zum Dr. theol. und 1996 Habilitation an der Universität München (LMU), seit 2002 Professor für Fundamentaltheologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt; zahlreiche Publikationen zu fundamentaltheologischen, ökumenischen und kirchenpolitischen Fragestellungen.

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 10.05.2016
Verlag Herder
Seitenzahl 392 (Printausgabe)
Dateigröße 3298 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783451809590

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0