Warenkorb
 

Profitieren Sie im Mai von 5-fach Meilen auf Bücher & eBooks!*

Operation Rubikon

Thriller

Der scheinbar aussichtslose Kampf gegen ein machtgieriges Kartell – perfekt choreographiert und packend bis zum Schluss. Ein explosiver Thriller mit elegant verwobenem Plot und voller Insiderwissen, der bleibenden Eindruck hinterlässt.
Für die junge Staatsanwältin Sophie Wolf ist es der erste richtige Fall: Sie soll einen Spezialeinsatz des Bundeskriminalamts bei einem illegalen Waffengeschäft leiten. Dass der BKA-Präsident ihr Vater ist, zu dem sie seit ihrer Kindheit keinen Kontakt hatte, macht die Sache nicht unbedingt leichter. Die Aktion endet in einem Desaster: Zwei hohe Mafiabosse werden liquidiert, ein Ermittler stirbt bei der Explosion eines Waffencontainers, ein Informant wird auf dem Flughafen erschossen. Alles verweist auf ein neues Kartell, das mit Erpressung, Korruption und Mord den internationalen Waffen- und Drogenmarkt zu erobern versucht. Der BKA-Präsident geht einen gefährlichen Weg: Er gründet die Gruppe Rubikon. Nur Sophie und vier seiner engsten Mitarbeiter wissen davon. Vielleicht einer zu viel ...

Rezension
»Der Roman bietet rasante Action, Geheimdienst­- und Undercovermilieu und einen furiosen Showdown. Es gibt sehr viele Figuren und Schauplätze, aber die starke Story trägt das alles souverän. 800 hoch spannende Seiten.«

WDR2
Portrait

Andreas Pflüger wurde 1957 in Thüringen geboren. Er wuchs im Saarland auf und lebt seit vielen Jahren in Berlin. Zu seinen Werken gehören Theaterstücke, Drehbücher für Kino- und Fernsehfilme, Hörspiele und Romane. Niemals ist der zweite Band seiner Trilogie um die blinde Polizistin Jenny Aaron.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 800 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783518748473
Verlag Suhrkamp
Dateigröße 3124 KB
Verkaufsrang 11.284
eBook
eBook
Fr. 16.00
Fr. 16.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken

Wir suchen die 50 beliebtesten Bücher der Schweiz



Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
11
0
0
0
0

Gänsehaut garantiert!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Andreas Pflüger wird nicht umsonst als einer der derzeit besten Krimiautoren gehandelt. "Operation Rubikon" ist ein Politthriller der Extraklasse. Korruption, Betrug und Misstrauen ziehen sich quer durch Polizei und das Justizsystem, als ein neues Drogenkartell von völlig neuen Ausmaßen an die Macht strebt. Nicht einmal die höchsten Politiker des Landes... Andreas Pflüger wird nicht umsonst als einer der derzeit besten Krimiautoren gehandelt. "Operation Rubikon" ist ein Politthriller der Extraklasse. Korruption, Betrug und Misstrauen ziehen sich quer durch Polizei und das Justizsystem, als ein neues Drogenkartell von völlig neuen Ausmaßen an die Macht strebt. Nicht einmal die höchsten Politiker des Landes sind, wer sie scheinen... Mit absolut unvorhersehbaren Wendungen, einer packenden Story und vielschichtigen Figuren ein hervorragend geschriebener Thriller, absolut empfehlenswert!

Hochspannung garantiert!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.08.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Die junge Staatsanwältin Sophie Wolf steht vor ihrer ersten Bewährungsprobe: Sie soll die Ermittlung gegen einen internationalen Waffenschieberring leiten. Zu spät wird ihr klar, dass dies nicht ihr einziger Gegner ist - viel Gefährlichere lauern in den eigenen Reihen - und in einflussreichen Positionen in der Politik... Sagenhaft spannender Pageturner,... Die junge Staatsanwältin Sophie Wolf steht vor ihrer ersten Bewährungsprobe: Sie soll die Ermittlung gegen einen internationalen Waffenschieberring leiten. Zu spät wird ihr klar, dass dies nicht ihr einziger Gegner ist - viel Gefährlichere lauern in den eigenen Reihen - und in einflussreichen Positionen in der Politik... Sagenhaft spannender Pageturner, der seine Leser mit einer cleveren, vielschichtigen Story, faszinierenden Protagonisten und immer neuen Wendungen in Atem hält. Ein großartiger deutscher Politthriller, der es mühelos mit der internationalen Konkurrenz aufnehmen kann.

Komplexer,toll recherchierter Politkrimi
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Nachdem ich von Pflügers hervorragendem Kriminalroman “Endgültig“ total begeistert war, musste es auch noch sein 2004 erstmalig erschienener „Operation Rubikon“ sein. Dieser anspruchsvolle Polit-Krimi hatte etwas mehr zu beißen für mich - es galt die diversen Personen und vor allem ihre Wirkungskreise innerhalb der politischen und institutionellen Ämter auseinander zu... Nachdem ich von Pflügers hervorragendem Kriminalroman “Endgültig“ total begeistert war, musste es auch noch sein 2004 erstmalig erschienener „Operation Rubikon“ sein. Dieser anspruchsvolle Polit-Krimi hatte etwas mehr zu beißen für mich - es galt die diversen Personen und vor allem ihre Wirkungskreise innerhalb der politischen und institutionellen Ämter auseinander zu dividieren,da ich nicht mit allen Abkürzungen gleich vertraut war – vielen Dank für das Glossar - und die komplexe Handlung zwang mich dranzubleiben ! Die Story allerdings, um eine ehrgeizige junge Staatsanwältin der Bundesanwaltschaft und ihren ungeliebten Vater,alter Fuchs und (noch) amtierender Präsident des BKA, nimmt nach einiger Zeit Fahrt auf bis zum fulminanten Showdown und lässt den Leser mit dem Gefühl zurück, ein wenig hinter die Verflechtungen von Politik und organisiertem Verbrechen geschaut zu haben.Fast 8oo Seiten rund um die Geschichte eines Drogenkartells und seine Auswirkungen auf die deutsche(n) Politik(er) waren interessant und spannend, aufwendig recherchiert UND mit Protagonisten bestückt, mit denen man sich identifizieren oder sie verabscheuen konnte und wollte – man merkt dem Text man den renommierten Drehbuchschreiber sehr wohl an :-) Sprich: auch 13 Jahre nach seinem ersten Erscheinen lohnt dieser Kriminalroman immer noch !!! Wer früher John Le Carre gelesen oder „House of Cards“ mag, sollte hier zugreifen….