Wege im Harten Gras

Erinnerungen an Deutschland, Südafrika und England

Ruth Weiss

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 27.90
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Ruth Weiss
WEGE IM HARTEN GRAS
Erinnerungen an Deutschland, Südafrika und England
Mit einem Nachwort von Nadine Gordimer

Ich bin Jüdin, habe eine weisse Haut, lebe zwischen, aber nicht mit Afrikanern, war ständig auf der Reise. Manchmal mit einer Absicht, einem Ziel und oft, allzu oft auf der Flucht vor Menschen und Verhältnissen, irgendwo zwischen Europa und Afrika. Das eine nannten die Ämter „Aufenthalt“, das andere „Heimat“. Die Frage war nur: Wo war ich zu Hause?

Ruth Weiss, geboren 1924 in Fürth, emigrierte 1936 nach Südafrika. Seit Anfang der 1960er Jahre arbeitet sie als Journalistin. 1966 war sie für grosse Redaktionen in Deutschland und Grossbritannien tätig. In Simbabwe bildete sie Journalisten aus und gründete eine Wirtschaftszeitschrift. Durch ihre Veröffentlichungen gegen das Apartheidsystem hatte sie lange Zeit Einreiseverbot für Südafrika. Die Autorin lebt seit 2002 im Münsterland. Sie hat zahlreiche Romane veröffentlicht. Im Jahr 2014 wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt..

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.05.2016
Verlag Verlag Edition AV
Seitenzahl 306
Maße (L/B/H) 21.1/13.7/2.7 cm
Gewicht 426 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86841-162-1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Die etwas andere Schicksal aus dem 3.Reich.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 24.03.2021

Schonungslos ehrlich und ohne Schnörkel schildert Ruth Weiss die Geschichte ihrer Flucht und vor allem ihres Lebens und Kampfes in Afrika. Sie erzählt wie die Juden,die nach Südafrika flohen,von den Opfern der Nazis zu den Tätern an der einheimischen Bevölkerung Südafrikas wurden. Sie macht interessante Bekanntschaften mit ver... Schonungslos ehrlich und ohne Schnörkel schildert Ruth Weiss die Geschichte ihrer Flucht und vor allem ihres Lebens und Kampfes in Afrika. Sie erzählt wie die Juden,die nach Südafrika flohen,von den Opfern der Nazis zu den Tätern an der einheimischen Bevölkerung Südafrikas wurden. Sie macht interessante Bekanntschaften mit verschiedenen berühmten Politikern und Menschen. Ein tolles Buch! Eine tolle Frau!


  • artikelbild-0