Warenkorb

Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2

Die Clifton-Saga 2 (ungekürzte Lesung)

Die Clifton-Saga Band 2

Harry Clifton, aufgewachsen bei den Hafendocks in Bristol, und Giles Barrington, Nachkömmling einer grossen Schifffahrt-Dynastie, verbindet seit ihrer Jugend eine tiefe Freundschaft. Aus der Enge des Arbeitermilieus hat Harry es auf eine Eliteschule geschafft und steht als junger Mann jetzt an der Seite seiner grossen Liebe Emma, der Schwester von Giles. Mit dem Eintritt Englands in den Zweiten Weltkrieg 1939 werden die Schicksale beider Familien erschüttert. Giles gerät in Kriegsgefangenschaft und Harry verschlägt es von Bristol nach New York, wo er eines Mordes angeklagt und verhaftet wird. Emma, macht sich auf, um den Mann zu retten, den sie liebt ...
Portrait
Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, wurde mit 29 jüngster Abgeordneter im britischen Unterhaus. Hoch verschuldet musste er zurücktreten - und schrieb den ersten von zahlreichen internationalen Bestsellern. 1992 wurde er in den Adelsstand erhoben, gehörte als langjähriges Mitglied dem Oberhaus an und verbüßte bis zum September 2003 eine zweijährige Haftstrafe wegen Meineids.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Das Vermächtnis des Vaters
    1. Das Vermächtnis des Vaters
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Erich Räuker
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783837131772
Verlag Random House Audio
Spieldauer 701 Minuten
Format & Qualität MP3, 701 Minuten
Übersetzer Martin Ruf
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
Fr. 0.00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 12.90 Fr. für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Fr. 29.90
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Clifton-Saga

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
24
10
3
2
0

Vermutlich mag Archer Hawthorne
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Nathaniel Hawthornes "Der scharlachrote Buchstabe", einer der großen amerikanischen Literaturklassiker, ist sinnbildlich für den Schreibstil der Romantik, in der sich innere Verdorbenheit auch nach außen wiedergibt. Vielleicht ist es noch mehr "Jekyll & Hyde", was Archer inspiriert - allerdings scheinen zerrissene Figuren ihm ni... Nathaniel Hawthornes "Der scharlachrote Buchstabe", einer der großen amerikanischen Literaturklassiker, ist sinnbildlich für den Schreibstil der Romantik, in der sich innere Verdorbenheit auch nach außen wiedergibt. Vielleicht ist es noch mehr "Jekyll & Hyde", was Archer inspiriert - allerdings scheinen zerrissene Figuren ihm nicht so wichtig zu sein, das Gut und Böse verteilt er auf verschiedene Figuren. Harry, seine Verlobte Emma, deren Bruder (und gleichzeitig Harrys bester Freund) Giles, Harrys Mutter Maisie - sie alle sind überdurchschnittlich begabt, überdurchschnittlich ambitioniert, überdurchschnittlich bescheiden und überdurchschnittlich überdurchschnittlich. Auf der anderen Seite gibt es Emmas (und vielleicht auch Harrys) Vater Hugo, der durchweg böse ist - ich glaube, es gibt nicht eine Tat, die ihn zumindest ein wenig als Schurken entkräftet. Und das ist ein bisschen langweilig. Ansonsten ist das Buch kurzweilig genug, sodass ich vermutlich die nächsten fünf Bände gemächlich ebenfalls lesen werde. Aber enge Freunde werden Harry Clifton und ich wohl nicht.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2019
Bewertet: anderes Format

Der zweite Teil einer grandiosen Familiensaga. Ein Buch voller Liebe, Intrigen und wahrer Freundschaft.

Die atemberaubende Clifton Saga geht in die zweite Runde...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2018
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Harry Clifton wurde (da er sich als einen anderen Mann ausgegeben hat, der dem Anschein nach ein Mörder ist) direkt nach seiner Ankunft in Amerika festgenommen und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Seine Zeit im Gefängnis nutzt er allerdings sehr sinnvoll, indem er seine Geschichte in Form eines Tagebuches niederschreibt. Dieses ... Harry Clifton wurde (da er sich als einen anderen Mann ausgegeben hat, der dem Anschein nach ein Mörder ist) direkt nach seiner Ankunft in Amerika festgenommen und zu sechs Jahren Haft verurteilt. Seine Zeit im Gefängnis nutzt er allerdings sehr sinnvoll, indem er seine Geschichte in Form eines Tagebuches niederschreibt. Dieses Buch soll sich später noch als ein großer Bestseller von Amerika bis nach Groß Britannien entpuppen. In der Zwischenzeit sucht Emma Barrington, die frischgebackene Mutter ganz New York nach ihrem Verlobten Harry ab. Es erwarten sie viele Geheimnisse und Intrigen rund um ihren Ehemann und sein Verbleib. Kann sie ihren Mann wirklich finden? Auch bei Giles und Hugo Barrington geht es heiß her. Während Giles im 2 Weltkrieg an der Front dient und sich später auch noch aus einem deutschen Gefangenenlager freikämpft, verprasselt Hugo Barrington sein ganzes Erbe und die Firma seines Vaters. Er schafft es jedoch immer wieder sich kurz vor dem Ruin zu retten. Letzendlich holen ihn aber doch noch seine ganzen Fehler ein. Band 2 der Clifton Saga hat mich wieder genauso gefesselt wie der erste Band. Die Familienchronik ist einfach ein so gelungenes Werk und ich habe jede Seite genossen. Jeffrey Archer entführt einen in die Zeit des zweiten Weltkriegs und man befindet sich immer direkt im Geschehen. Beim Lesen habe ich wirklich nie Langeweile empfunden und auch wenn so viele verschiedenen Handlungsstränge aufeinander prallen, zieht sich doch immer ein roter Faden durch die Geschichte. Ein sehr gelungener Roman mit einem gemeinen Cliffhanger der einen wieder süchtig auf Band 3 macht! Ich kann wirklich jedem Kriegsinteressierten und auch jedem Fan von historischen Romanen ans Herz legen diese Reihe zu lesen. Denn man kann es wirklich als Bildungslücke bezeichnen wenn man diese Reihe nicht kennt.