Meine Filiale

Das Haus in der Nebelgasse

Roman

Susanne Goga

(39)
eBook
eBook
Fr. 12.90
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Das Haus in der Nebelgasse

    Diana

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Diana

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung

London 1900: Matilda Gray ist Lehrerin an einer Mädchenschule und führt das Leben einer unabhängigen Frau. Als ihre Lieblingsschülerin Laura nicht mehr zum Unterricht erscheint, ahnt Matilda, dass diese in Gefahr ist. Zu plötzlich ist ihr Verschwinden, zu fadenscheinig sind die Begründungen des Vormunds. Eine verschlüsselte Botschaft, die ihr Laura auf einer Postkarte schickt, bringt Matilda auf die Spur des Mädchens. Ihre Suche führt sie zu dem Historiker Stephen Fleming und mit ihm zu einem jahrhundertealten Geheimnis, tief hinein in die verborgensten Winkel der Stadt.

"Goga recherchiert akribisch, fühlt und denkt sich in die Zeit und den Schauplatz ein (…)."

Susanne Goga wurde 1967 in Mönchengladbach geboren und lebt dort bis heute. Die renommierte Literaturübersetzerin und Autorin reist gern - mit Vorliebe auch in die Vergangenheit. Das spiegelt sich in ihren überaus erfolgreichen historischen Romanen wider. Für die Kriminalreihe um Leo Wechsler taucht sie ein ins Berlin der 1920er-Jahre, für den Diana Verlag begibt sie sich immer wieder auf die geschichtsträchtigen Spuren der englischen Gesellschaft. So spielt der Spiegel-Bestseller »Der verbotene Fluss« im viktorianischen Zeitalter, und hier schliesst auch Susanne Gogas neuer Roman »Das Geheimnis der Themse« an.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641171896
Verlag Random House ebook
Dateigröße 3554 KB
Verkaufsrang 12280

Kundenbewertungen

Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
29
6
1
1
2

Noch nicht gelesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Brensbach am 10.02.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Leider kann ich derzeit noch keine Bewertung abgeben, da ich das Buch noch nicht gelesen habe. Ich komme gerne später darauf zurück.

Buchbewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Wädenswil am 29.11.2020

Ich lese oft und sehr viel. Es gibt Bücher, bei denen man kaum aufhören kann zu lesen. Diese Buch hat mich jedoch von Anfang an sehr gelangweilt. Fantasielos und langatmig. Ich musste mich zwingen weiter zu lesen. So nach ca. dreiviertel der Seitenzahl war es wenigstens geniessbar. Von den dutzenden von Büchern die ich schon gel... Ich lese oft und sehr viel. Es gibt Bücher, bei denen man kaum aufhören kann zu lesen. Diese Buch hat mich jedoch von Anfang an sehr gelangweilt. Fantasielos und langatmig. Ich musste mich zwingen weiter zu lesen. So nach ca. dreiviertel der Seitenzahl war es wenigstens geniessbar. Von den dutzenden von Büchern die ich schon gelesen habe, würde es eindeutig Spitzenreiter der Negativbeurteilung.

von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2020
Bewertet: anderes Format

London, 1900: Matilda Gray ist Lehrerin an einer Mädchenschule. Als unerwartet eine ihrer Schülerinnen „verschwindet“, stürzt sie sich in eine abenteuerliche Suche. Hervorragend recherchiert, flüssig erzählt und mit interessanten Details zur Stadtgeschichte Londons.


  • Artikelbild-0