Meine Filiale

Cheers

Feiern mit der Business Class

Diogenes Taschenbücher Band 7

Martin Suter

(6)
eBook
eBook
Fr. 10.00
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab Fr. 14.90

Accordion öffnen
  • Cheers

    Diogenes

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 14.90

    Diogenes
  • Cheers

    Diogenes

    Wird nachgedruckt, Termin unbekannt

    Fr. 21.90

    Diogenes

eBook (ePUB)

Fr. 10.00

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 24.90

Accordion öffnen
  • Cheers

    3 CD (2016)

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 24.90

    3 CD (2016)

Hörbuch-Download

Fr. 18.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Das glatte Parkett der feuchtfröhlichen Events ist ein weites Feld: Ob Firmenfeier, Business Lunch, Weihnachtsessen, Silvestereinladung beim Chef, der heisse Flirt mit der neuen Sekretärin oder der Absacker unter Kollegen - der Manager geniesst nie ganz unbeschwert. Denn die Karriere kennt keine Auszeit. Nicht etwa der Herzinfarkt oder der Alkohol sind daher der grösste Feind, sondern die eigene Spezies.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783257607741
Verlag Diogenes
Dateigröße 680 KB
Verkaufsrang 32157

Weitere Bände von Diogenes Taschenbücher

  • Ein letzter Drink Ein letzter Drink Dennis Lehane Band 1
    • Ein letzter Drink
    • von Dennis Lehane
    • eBook
    • Fr. 18.00
  • Cheers Cheers Martin Suter Band 7
    • Cheers
    • von Martin Suter
    • eBook
    • Fr. 10.00

Buchhändler-Empfehlungen

66 Kurze Geschichten für Zwischendurch

Monika Aenis, Buchhandlung Basel

Eine Sozialstudie über das Arbeitsleben von Menschen auf der Karriereleiter von der Betriebsfeier über den Büroklatsch von Affären und Verwechslungen, alles spannende Themen, die amüsant und kurzweilig, aber immer mit einem Augenzwinkern erzählt werden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Cheers
von Literaturlounge eu aus Gießen am 22.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Martin Suter ist vielleicht er einigen ein Begriff, da ich mir ja schon mal „Alles im Griff“ von ihm gegeben habe, welches sich dann für mich zu einem Überraschungsbuch gemausert hatte. Deswegen kann ich an ihm irgendwie nicht mehr vorbeigehen. So geschehen auf der Frankfurter Buchmesse. Dieses Buch (Cheers) lag also seitdem a... Martin Suter ist vielleicht er einigen ein Begriff, da ich mir ja schon mal „Alles im Griff“ von ihm gegeben habe, welches sich dann für mich zu einem Überraschungsbuch gemausert hatte. Deswegen kann ich an ihm irgendwie nicht mehr vorbeigehen. So geschehen auf der Frankfurter Buchmesse. Dieses Buch (Cheers) lag also seitdem auf meinem SUB und wartete gelesen zu werden. Es war immer griffbereit und hat auf seine Chance gewartet. So war es dann auch gleich meine erste Wahl, nachdem ich mir gerade wieder etwas zugemutet hatte, was nicht gerade entspannend für meine Psyche war. So nahm ich dieses Buch in die Hand und dachte, na ja, ein Kapitel mal so zum anlesen, nur mal so als Testballon. Die erste Erzählung ist dann auch gerade die Geschichte über Männer im Hotel. Da wurde von Martin Suter geschildert, dass man doch schneller in Unterhosen in einem Hotel auf dem Flur stehen und sich beim Nachtportier wiederfinden kann, als einem eigentlich lieb ist. Und wenn man sich auch noch besser und wichtiger als die anderen im Betrieb fühlt, wer erwischt einen dann? Na, ihr dürft mal raten. Man kann natürlich sagen, das ist mir jetzt doch irgendwie zu platt, aber Martin Suter schafft dies mit einer feinen Prise Humor. Es sind 66 kleine Kolumnen, die immer wieder mit einem Hauch Wahrheit und mit kleinen Spitzen bespickt sind. Es gibt immer wieder um Missverständnisse, was aber an seiner eigenen Wahrnehmung liegt. Das Buch ist in 5 Themenbereiche unterteilt, die eines gemeinsam haben, nämlich mit welchen Problemen man beim Feiern oder Urlaub machen in der Business Class stolpern kann. Überall gibt es kleinere und größere Fallstricke. Was da alles passieren kann und wie das zustande kommt. Ich glaube das kann nur einer wirklich gut beschreiben ohne dass es Plump ist, und das ist Martin Suter. Es sind immer wieder Situationen wo man denkt ok, dies könnte auch mir passieren. Es ist ein Buch, welches man gerne mal zwischendurch lesen kann. Aber eines als Vorwarnung, wenn die Wohnung hellhörig ist oder man im Zug oder Bus zur Arbeit unterwegs ist, kann es passieren, dass man schräg angesehen wird, da einige der Geschichten nicht nur ein Schmunzeln oder leises Lachen hervorrufen, sondern es kann passieren, dass man einfach mal laut loslacht. Aber man denkt auch immer wieder darüber nach, könnte mir das auch passieren. Ich will für mich hoffen, und auch für andere, dass es noch mehr Bücher wie Cheers geben wird, denn ich will noch einige Male über die Business Class lachen.

Literarisches Schmankerl
von Elisabeth Ylva Kerndl aus Wien am 26.12.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Martin Suter hat es nicht nötig, sich scharfer Sprache zu bedienen, um Wirtschaftstreibende und -getriebene zu kritisieren. Mit Witz und Ironie wird zwischen den Zeilen kritisiert, und so führt Suter seinen Leserinnen und Lesern einige Musterexemplare misslungener Work-Life-Balance vor.

Geschichten über das Feiern
von Katja Hartl am 22.02.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In insgesamt 66 Kolumnen schreibt Suter über das diffizile Auftreten bei Firmenfeiern und Business Lunches. Die Geschichten sind lustige und leichte Kost für Zwischendurch. Ich kannte bereits vorher die Romane „Die Zeit, die Zeit“ und „Lila, lila“ von ihm und muss gestehen, dass ich mir etwas anderes vorgestellt habe. Aber de... In insgesamt 66 Kolumnen schreibt Suter über das diffizile Auftreten bei Firmenfeiern und Business Lunches. Die Geschichten sind lustige und leichte Kost für Zwischendurch. Ich kannte bereits vorher die Romane „Die Zeit, die Zeit“ und „Lila, lila“ von ihm und muss gestehen, dass ich mir etwas anderes vorgestellt habe. Aber dennoch würde ich nicht sagen, dass ich enttäuscht bin! Ich finde das Buch eignet sich hervorragend als Geschenk für Workaholics und Manager und auch für alle, die Suter von einer „anderen Seite“ kennenlernen möchten.

  • Artikelbild-0