Warenkorb

Magische Weihnachtswelt - Lassen Sie sich von unseren Geschenkideen verzaubern

"Grenzverkehr"

Eine transnationale Rechts- und Sozialgeschichte von Vaterschaft und Unterhalt (1940-1980). Dissertationsschrift

Mannheimer Historische Forschungen Band 37

Als viele Männer im Zweiten Weltkrieg als Besatzer, Kriegsgefangene oder Flüchtlinge in fremde Gebiete kamen, knüpften sie „sexuelle Kontakte“ zu einheimischen Frauen. Eine Folge war die Geburt von mehreren 100.000 „binationalen“ nichtehelichen Kindern. Automatisch standen sie unter amtlicher Vormundschaft. Die Jugendämter versuchten oftmals jahrelang, eine rechtliche Vaterschaftsanerkennung und väterliche Alimentation gerichtlich zu erstreiten.
Wie konnte zu Beginn der 1950er Jahre eine grenzüberschreitende Vaterschaftsanerkennung und ein Unterhaltstransfer zwischen ehemals verfeindeten Nationen überhaupt realisiert werden? Wer waren dabei die Akteure? Und welche Argumentations- und Handlungsmuster nutzten Väter und Mütter in Unterhaltsprozessen vor einer Zeit der stichhaltigen Vaterschaftstests, um die Glaubhaftigkeit ihrer Aussagen zu beteuern? Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen Familienrechtsstreitigkeiten grenzüberschreitender Verwandtschaftsbeziehungen, die die Herstellung von „normalen Familienverhältnissen“ störte und das bundesdeutsche Ideal der „Normalfamilie“ kontrastierte.
Portrait
Simone Tibelius studierte von 2005 bis 2010 Geschichte und Germanistik an der Universität Mannheim. Danach schloss sie das Promotionsstudium an und wurde im Mai 2015 mit der Arbeit „Grenzverkehr“. Eine transnationale Rechts- und Sozialgeschichte von Vaterschaft und Unterhalt (1940-1980) an der Universität Mannheim promoviert. Zurzeit ist sie Archivreferendarin am Landesarchiv Baden-Württemberg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 446
Erscheinungsdatum 31.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86110-596-1
Verlag Röhrig Universitätsverlag
Maße (L/B/H) 21.1/14.6/3.2 cm
Gewicht 650 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 71.90
Fr. 71.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Mannheimer Historische Forschungen mehr

  • Band 32

    30696233
    Karl Mauch (1837-1875) als Forschungsreisender
    von Eva Maria Verst
    Buch
    Fr.34.90
  • Band 33

    32298646
    Von republikanischen Deutschen zu deutsch-amerikanischen Republikanern
    von Daniel Nagel
    Buch
    Fr.85.90
  • Band 34

    32671383
    Universalismus und Partikularismus
    von Sebastian D. Schickl
    Buch
    Fr.81.90
  • Band 35

    35423563
    Georges Bataille, André Breton und die Gruppe Contre-Attaque
    von Patrick Kilian
    Buch
    Fr.35.90
  • Band 36

    45383848
    Helden über Grenzen
    Buch
    Fr.42.90
  • Band 37

    45555207
    "Grenzverkehr"
    von Simone Tibelius
    Buch
    Fr.71.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 38

    45555206
    Deutsch-jüdische Immigranten in der US-amerikanischen Politik
    von Sven Stromann-Bräuer
    Buch
    Fr.101.00

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.