Seeschlachten des 1.Weltkriegs

Die deutschen Auslandskreuzer

Jürgen Prommersberger

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 10.90
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab Fr. 9.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Jahr 1914 hatte das Deutsche Reich trotz aller Hindernisse einige Kolonien erworben und war die Handelsmacht in Europa. Seine Handelsflotte war nach der englischen die zweitgrösste, deutsche Luxusdampfer machten den englischen den Führungsanspruch geltend und das gewaltige Heer machte das Reich zu einem furchteinflössenden Gegner. Und doch... Deutschland war und blieb trotz seiner Kolonien und seiner mächtigen und modernen Flotte eine Kontinentalmacht. Im Kriegsfall würden sich die deutschen Kolonien nicht lange halten können, denn sie waren von Feinden umgeben und vom jeglichen Kontakt mit dem Mutterland abgeschnitten. Trotzdem sollte eine Flotte von modernen und leichten Kriegsschiffen Flagge zeigen. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieser Schiffe. Es handelt sich um die SMS Emden, die SMS Königsberg und die SMS Karlsruhe, die mit ihrem Handelskrieg bis weit ins Jahr 1915 hinein für erhebliche Störungen des englischen Seehandels sorgten und dadurch erhebliche Teile der britischen Flotte aufgrund der Suche nach Ihnen banden. Viele historische Aufnahmen und detaillierte Schiffsbeschreibungen ergänzen dieses Buch.

Jürgens e-book Shop

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 198 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739350981
Verlag Via tolino media
Dateigröße 5889 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0