Das Konzil eröffnen

Reflexionen zu Theologie und Kirche 50 Jahre nach dem II. Vatikanischen Konzil

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Das Zweite Vatikanische Konzil wurde am 8. Dezember 1965 feierlich beendet. Der Band enthält die Schlusserklärung des grossen internationalen Theologenkongresses, der unter dem Titel "Das Konzil 'eröffnen'" vom 6. bis zum 8. Dezember 2015 in München stattfand. Des Weiteren finden sich in diesem Band zu allen zwölf Punkten der Schlusserklärung ausführliche Erläuterungen.

Im Zentrum der Erklärung steht die Frage, welche Herausforderungen für Theologie und Kirche im 21. Jahrhundert anstehen. Welche Themen stehen auf der Agenda der Theologie, wenn sie bewusst den Diskurs mit der gegenwärtigen Gesellschaft suchen und ihre Verantwortung für die Gestaltung der Zukunft wahrnehmen möchten? Die Schlusserklärung versteht sich diesbezüglich als massgebliche Richtungsanzeige.

Mit Beiträgen von Franz Xaver Bischof, Christoph Böttigheimer, Thomas Bremer, René Dausner, Margit Eckholt, Gerd Häfner, Marianne Heimbach-Steins, Reinhard Hoeps, Peter Hünermann, Gerhard Kruip, Andreas Lienkamp, Klaus Müller, Johanna Rahner, Harald Schwillus, Matthias Sellmann, Georg Steins, Saskia Wendel, Maria Wernsmann und Josef Wohlmuth.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 14.06.2016
Herausgeber Christoph Böttigheimer, René Dausner
Verlag Herder
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Dateigröße 1291 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783451825941

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0